Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
ALLGEMEIN
03.11.2020

TSG gegen Rassismus

Unser Spieler Ryan Sessegnon wurde auf Online-Netzwerken aufs Übelste rassistisch beleidigt. Die TSG Hoffenheim steht für Toleranz, Integration und Respekt. Wir lehnen jede Form von Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung ab und sagen #NoToRacism.

In unseren Jugend- und Senioren-Teams bei Männern und Frauen stehen Spieler*innen aus mehr als 30 Nationen, die erfolgreiche Einheiten bilden. Wir stehen für eine offene Gesellschaft, in der es erlaubt sein muss, seine Meinung frei zu äußern, ohne abgestempelt und in eine Ecke gestellt zu werden. Wir stellen uns gegen jede Form der Radikalisierung und fördern einen offenen, ausgleichenden Dialog, in dem Extremismus - in welcher Form auch immer - keinen Platz hat.

Wir setzen uns für eine Debattenkultur ein, in der Kritik und der Dissens in der Sache eine essentielle Grundlage für eine Weiterentwicklung auf allen gesellschaftlichen Ebenen darstellt. Wir sind für eine kritische, faire und auf Fakten basierende Berichterstattung, die informiert und nicht diffamiert, die differenziert und nicht bevormundet, die einordnet und nicht belehrt.

Wir stehen für eine moderne, offene, transparente und innovative Unternehmenskultur, die sich an Gleichberechtigung, Akzeptanz und Menschlichkeit orientiert. Wir bieten unseren Sportlern und Mitarbeitern eine Aus- und Weiterbildung, die auf diesen gemeinsamen Werten basiert.

Kevin Akpoguma unterstützt diese Werte und wendet sich an Euch:  „Ein Appell an alle: Wir sind alle gleich. Egal, ob weiß oder schwarz. Egal, welcher Religion wir angehören. Wir müssen zusammenstehen. Lasst uns zusammenstehen und ein ganz klares Ausrufezeichen gegen Rassismus setzen.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben