Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
U23
11.05.2016

Röser trifft zum Last-Minute-Sieg gegen Pirmasens

Die U23 der TSG ist weiterhin in der Erfolgsspur. Ihr Heimspiel gegen den FK Pirmasens gewann die Mannschaft von Trainer Marco Wildersinn mit 1:0 (0:0). Das goldene Tor erzielte Joker Lucas Röser (Bild) drei Minuten vor Schluss.

Personal & Taktik

Mit Ausnahme des dauerverletzten Pelle Jensen stand Wildersinn der gesamte Kader zur Verfügung, und so ließ der TSG-Coach ordentlich rotieren. Im Vergleich zum Spiel in Worms wechselte er in seiner Startformation auf fünf Positionen: Im Tor begann Ricco Cymer für Alexander Stolz, der diesmal nicht aus dem Profikader zum Regionalliga-Team gestoßen war. Außerdem spielten Alexander Rossipal für Nico Rieble, Nicolás Sessa für Yannick Thermann sowie Kemal Ademi und Benjamin Trümner für Kingsley Schindler und Lucas Röser.

Im 4-3-3 ließ Wildersinn seine Elf agieren. Das Zentrum der Viererkette bildeten die beiden Innenverteidiger Luca Dähn und Leon Fesser, der die TSG erstmals als Kapitän aufs Feld führte. Links verteidigte Rossipal, rechts Jannik Dehm. Als Sechser begann Russell Canouse, davor bildeten Sessa und Barış Atik das offensive Mittelfeld. In vorderster Front standen die Stürmer Felix Lohkemper über links, Trümner über rechts sowie Ademi, der erstmals von Anfang an spielte, im Zentrum.

Pirmasens spielte im 4-5-1 und musste kurzfristig verletzungsbedingt auf Ex-Profi Benjamin Auer verzichten, den mit Abstand besten Torschützen der Westpfälzer. Dennoch strahlten die Gäste immer mal wieder Gefahr aus - vor allem über den agilen Patrick Freyer, der als einzige Spitze auflief.

Die Szene des Spiels

Natürlich das 1:0 drei Minuten vor Schluss. Herrlich vorbereitet von Sessa, herrlich abgeschlossen von Röser. Auch wenn das Spiel nicht immer etwas fürs Auge war, der einzige Treffer war es in jedem Fall.

Die Zahl des Spiels

60 - Die beeindruckende Punktzahl der TSG ist schon jetzt eine neue Rekordmarke für U23-Teams der TSG in der Regionalliga. Selbstverständlich kann sie in den verbleibenden beiden Spielen noch ausgebaut werden. 

Das Stenogramm

TSG 1899 Hoffenheim II - FK 03 Pirmasens 1:0 (0:0)
Hoffenheim: Cymer - Dehm, Fesser, Dähn (71. Schindler), Rossipal - Canouse, Sessa, Atik (46. Thermann) - Trümner, Ademi (62. Röser), Lohkemper. 
Pirmasens: Kläs - Henn (84. Krob), Steil, Heinze, Grünnagel - Becker, Bouzid, Buerger (74. Schmieden), Reinert, Grimm - Freyer.
Tor: 1:0 Röser (87.). Zuschauer: 230. Schiedsrichterin: Katrin Rafalski (Großenritte). Karten: Gelb für Atik / Bouzid.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben