Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Events TSG Radio
FRAUEN
21.01.2015

Kristin Demann: "Alle sind motiviert und in guter Form"

Das Spiel in der Halle liegt ihr. Auch deshalb mag Kristin Demann die Wintervorbereitung. Am kommenden Sonntag darf sie beim SAP-Cup in Rauenberg noch einmal unter dem Dach spielen. Zuvor spricht die 21-Jährige über das Spiel in der Halle und die laufende Vorbereitung der TSG.

Hallo Tini, seit zwei Wochen läuft die Vorbereitung wieder. Wie hast du dich während der Winterpause fit gehalten?

Kristin Demann: Wir haben vom Trainerteam einen Plan mit einigen Lauf- und Krafteinheiten bekommen. Diesen habe ich als groben Plan genutzt, in meinen eigenen Kraftplan eingebaut und die Läufe umgesetzt.

Ist die Vorbereitung im Winter mit der im Sommer vergleichbar?

Demann: Vorbereitungen im Sommer und Winter sind anders als der normale Trainingsalltag während der Saison. Allerdings ist es schon so, dass alle Spielerinnen nach der kürzeren Winterpause auf einem guten Level zurück ins Training kommen. Außerdem ist es im Winter auch eine willkommene Abwechslung, in der Halle zu spielen.

Worauf wird im Winter die größere Priorität gelegt?

Demann: Durch die kurze Pause und den Trainingsplan verliert man kaum Ausdauer und Kraft. Deshalb liegt der Fokus jetzt vermehrt auf dem Schnelligkeitsbereich und darauf, die Spritzigkeit wieder aufzubauen.

Knapp die Hälfte der Vorbereitung liegt hinter euch. Welche Eindrücke hast du bisher gewonnen?

Demann: Das Training läuft bisher gut. Man merkt, dass alle motiviert und in gutem Zustand aus dem Urlaub gekommen sind. Auch der Hallenpokal in Magdeburg war ein Highlight, das sehr viel Spaß gemacht hat und bei dem wir schon zu Beginn der Vorbereitung auf hohem Niveau gefordert wurden.

Du hast vom DFB-Hallenpokal eine kleine Blessur am Fuß mitgebracht. Schlimmer oder bist du am Sonntag dabei?

Demann: Ich bin tatsächlich noch vor dem ersten Spiel beim Aufwärmen umgeknickt, aber es ist alles halb so schlimm. Der Fuß ist mittlerweile weitestgehend abgeschwollen und ich habe auch keine Schmerzen mehr. Deshalb hoffe ich, dass ich am Sonntag dabei sein werde.

Beim DFB-Hallenpokal habt ihr es bis ins Viertelfinale geschafft, was nehmt ihr Euch für den SAP-Cup am Sonntag vor?

Demann: Den dritten Platz aus dem Vorjahr konnten wir in Magdeburg leider nicht wiederholen, aber wir hoffen, unsere Platzierung vom SAP-Cup im Vergleich zum vergangenen Jahr verbessern zu können. Natürlich treten wir in Rauenberg an, um das Turnier zu gewinnen. Wir dürfen aber nicht vergessen: das Spiel in der Halle ist immer unvorhersehbar und jeder kann jeden schlagen.


Dort ist mit Bayer Leverkusen auch der Sieger des DFB-Hallenpokals dabei. Hast du eine Idee, warum Leverkusen in der Halle so stark spielt?

Demann: Leverkusen war in der Halle schon letztes Jahr sehr stark. Die vielen jungen Spielerinnen sind technisch und taktisch sehr gut ausgebildet. Da kommt ihnen das Spiel auf dem engen Feld natürlich sehr entgegen.

Mit drei Toren warst du in Magdeburg beste TSG-Torschützin. Was macht das Hallenspiel aus?

Demann: Ich habe schon immer sehr gerne in der Halle gespielt. Man muss die Situationen schnell erkennen und antizipieren, schnell organisiert sein und viele Entscheidungen treffen.

Die ersten 13 Saisonspiele liegen schon hinter Euch. Was stimmt dich zuversichtlich, dass es so gut weitergeht wie zuletzt?

Demann: Die Mannschaft hat sich in den letzten eineinhalb Jahren sehr gut entwickelt. Aber natürlich haben wir immer noch sehr viel Entwicklungspotenzial. Jede Spielerin möchte sich weiterentwickeln, was natürlich auch der Mannschaft zu Gute kommt. Durch die gute Vorrunde können wir nun auch mit viel Selbstvertrauen in die verbleibenden neun Spiele gehen.


Was sind Eure Ziele für die restliche Saison?

Demann: Das Hauptziel ist und bleibt der Klassenerhalt. Für uns geht es weiterhin darum, so schnell wie möglich die nötigen Punkte einzufahren, um frühzeitig gesichert zu sein. Erst wenn wir dieses Ziel erreicht haben, können wir uns nach oben orientieren und schauen, was noch möglich ist.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben