Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
PROFIS
15.06.2015

Kantersieg für Rudy, Auftaktsieg für Firmino und Brasilien

Bei seinem neunten Einsatz im Trikot der deutschen Nationalmannschaft durfte Sebastian Rudy gleich sieben Mal mit seinen Teamkollegen jubeln. Das EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar gewann die DFB-Elf mit 7:0 (1:0). Auch Adam Szalai und Ermin Bicakcic waren in der Qualifikation erfolgreich. Bei der Copa America feierten Roberto Firmino und Brasilien einen Auftaktsieg.

Vor Keeper Roman Weidenfeller, der trotz des klaren Ergebnis nicht arbeitslos blieb und die eine oder andere brenzlige Situation entschärfte, begann Rudy in einer Dreierkette auf der rechten Abwehrseite. Der Hoffenheimer Sechser hatte einen guten Start und die erste Chance des Spiels. Gibraltars Torhüter Jordan Perez konnte seinen Distanzschuss gerade noch über die Latte lenken. Deutschland war von Beginn an spielbestimmend, hatte einige Großchancen, Bastian Schweinsteiger verschoss einen Elfmeter und nur dank des ersten Treffers von André Schürrle führte die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw zur Pause mit 1:0.

Treffsicherer wurde das Team in den zweiten 45 Minuten. Schürrle mit seinen Toren zwei und drei, Max Kruse mit einem Doppelpack, Karim Bellarabi und Ilkay Gündogan schraubten das Ergebnis in die Höhe. Mit dem 7:0-Erfolg klettert Deutschland in der Qualifikationsgruppe D mit 13 Punkten auf Platz zwei hinter Polen.

Die nächste Aufgabe für Löws Team steht am 4. September an. Dann möchte die DFB-Auswahl in Frankfurt gegen Tabellenführer Polen die Tabellenspitze der Gruppe D übernehmen.

Firmino mit Last-Minute-Erfolg

Seine gute Leistung und da Tor bei der Generalprobe gegen Honduras haben nicht für einen Startelfeinsatz gereicht. Das Auftaktspiel Brasiliens bei der Copa America gegen Peru erlebte Roberto Firmino zunächt von der Bank aus und musste mit ansehen, wie seine Teamkollegen schon nach drei Minuten in Rückstand gerieten. Nur zwei Minuten später gelang Neymar aber der Ausgleich. Für Firmino begann das Spiel auf dem Platz in der 77. Minute. Am Siegtor war er nicht beteiligt, das späte 2:1 von Douglas Costa bereitete Neymar mit einem Traumpass vor. Am Mittwoch, 17. Juni trifft Brasilien im zweiten Gruppenspiel auf Kolumbien, das sein Auftakmatch gegen Venezuela mit 0:1 verloren hat.

Szalai und Bicakcic mit Siegen

Beim knappen 1:0-Erfolg Ungarns in Finnland stand Adam Szalai 77 Minuten auf dem Platz. Der Angreifer durfte von Beginn an ran, sah den Treffer von Zoltan Stieber aus der 82. Minute aber von der Bank aus. In der Qualifikationsgruppe F liegt Ungarn mit elf Punkten nun hinter Rumänien (14) und Nordirland (13) und hat noch gute Chancen, im kommenden Jahr an der EM in Frankreich teilzunehmen. Am 4. September erwarten Szalai und seine Mannschaftskollegen Tabellenführer Rumänien. 

Den Sieg Bosniens in der EM-Qualifikation musste sich Ermin Bicakcic von der Bank aus ansehen. Hoffenheims Innenverteidiger wurde beim 3:1-Erfolg seiner Teamkollegen über Israel nicht eingewechselt. In der Qualifikationsgruppe B liegen die Bosnier mit acht Punkten weiterhin auf dem fünften und damit vorletzten Platz. Spitzenreiter der Gruppe B ist Wales vor Belgien. Das nächste Qualifikationsspiel bestreitet Bosnien am 3. September in Belgien.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben