Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
10.03.2022

Hoeneß: „Wir haben richtig Bock auf die Partie“

Mit Mut gegen den Spitzenreiter: Am Samstag (15.30 Uhr/Liveticker auf tsg-hoffenheim.de) empfängt die TSG Hoffenheim in der PreZero Arena den FC Bayern München. Mit Eurer Unterstützung will die TSG erneut gegen den Rekordmeister bestehen. Cheftrainer Sebastian Hoeneß hat sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel über die Personalsituation, den Gegner und die Partie am Samstag geäußert.

Sebastian Hoeneß über …

… den Gegner: „Der FC Bayern ist sehr gut unterwegs. Sie stehen im Viertelfinale der Champions League und sind in der Bundesliga unangefochten Erster. Dennoch haben wir in der Analyse festgestellt, dass es in der Defensive Lücken gibt. Man braucht allerdings einen Top-Tag, um etwas mitzunehmen.“

… die Personalsituation: „Ermin Bičakčić, Robert Skov, Fisnik Asllani, Chris Richards, Håvard Nordtveit und Sebastian Rudy fallen erneut aus. Benjamin Hübner ist noch nicht aus der Quarantäne raus, da müssen wir gucken, ob es für Samstag reicht. Kevin Vogt und Dennis Geiger sind wieder eine Alternative.“

… die Partie am Samstag: „Ich hoffe natürlich auf einen Sieg von uns. Die Hoffnung ist immer da – auch gegen die Bayern. Sie haben gegen Salzburg ein Statement gesetzt. Aber wir kommen mit vier Siegen im Rücken und haben viel Selbstvertrauen. Wir haben richtig Bock auf die Partie. Wenn wir mutig auftreten, können wir wenig verlieren. Ein Erfolg gegen die Bayern wären Bonuspunkte, die zu Saisonbeginn nicht eingeplant waren. Wir hoffen, dass uns die Fans nochmal Energie geben.“

… seine besondere Beziehung zum FC Bayern: „Ich bin in München geboren, meine Familie lebt teilweise dort. Natürlich gibt es dann eine Beziehung der Stadt, aber auch zu den Menschen, die da leben. Durch meinen Vater war ich als Kind auch Fan des FC Bayern. Das ändert sich dann, wenn man selbst in der Branche arbeitet. Durch meine Trainer-Tätigkeit im Nachwuchs der Münchner habe ich ein sehr positives Bild über den Verein. Das ändert nichts daran, dass ich am Samstag die Bayern ärgern will.“

Die Form des Gegners:

In der Liga schwächelte der FC Bayern – gemessen an den eigenen Ansprüchen – zuletzt etwas und spielt die schwächste Rückrunde seit zehn Jahren. In der Champions League konnte das Team von Julian Nagelsmann aber Selbstvertrauen schöpfen durch ein 7:1 gegen RB Salzburg am Dienstag.

Die bisherigen Duelle:

Zuletzt konnte die TSG vor allem zu Hause gegen den Rekordmeister punkten, gewann das vergangene Heimspiel im September 2020 4:1. Von den vergangenen zehn Aufeinandertreffen in der Bundesliga gewann die TSG vier und verlor sechs Mal.

 

Ihr wollt in Zukunft keinen Beitrag bei TSG.TV verpassen? Kein Problem. Mit wenigen Klicks abonniert Ihr den offiziellen YouTube-Kanal der TSG. Reinschauen. Informieren. Spaß haben.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben