Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Events TSG Radio
AKADEMIE
30.08.2021

U16 startet mit drei Punkten

Erfolgreicher Saisonauftakt für die U16: Am ersten Spieltag der B-Junioren-Oberliga gelang der Mannschaft von Trainer Carsten Kuhn ein 4:2 (0:0)-Auswärtssieg bei den Stuttgarter Kickers. Auch die U15 war erfolgreich und setzte sich im vorletzten Testspiel vor dem Saisonstart der C-Junioren-Regionalliga mit 4:2 (1:1) gegen Jahn Regensburg durch.

U23 | Regionalliga Südwest

FC 08 Homburg – TSG 1899 Hoffenheim II 3:3 (3:1) Bericht

U19 | DFB-Pokal der Junioren – Erste Runde

FC Oberneuland – TSG 1899 Hoffenheim 0:6 (0:2) Bericht

U17 | B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest

TSG 1899 Hoffenheim – 1.FC Heidenheim 1846 8:2 (3:1) Bericht

U16 | B-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg

SV Stuttgarter Kickers II – TSG 1899 Hoffenheim II 2:4 (0:0)

Mit drei Punkten ist die U16 in die neue Saison der B-Junioren-Oberliga gestartet. Bei den Stuttgarter Kickers zeigte die Mannschaft von Trainer Carsten Kuhn zwar in der ersten Halbzeit noch etwas Anfangsnervosität und hatte so ihre Probleme mit dem kompakten Gegner. Doch in der zweiten Halbzeit stellten die Kraichgauer taktisch etwas um und die Weichen auf Sieg.

Stürmer Luigi Mignano gelang zehn Minuten nach dem Seitenwechsel die beruhigende Führung, die er zwei Minuten später auf Vorlage von Tiago Poller noch ausbaute. Nun ging es Schlag auf Schlag: Die Kickers verkürzten auf 1:2, doch vier Minuten später war es wieder Mignano, der den alten Zwei-Tore-Abstand herstellte. Vorlagengeber war erneut Poller gewesen. Für Mignano stand ein Dreierpack innerhalb von zehn Minuten zu Buche.

In der Schlussminute erzielte der eingewechselte Marlon Faß nach Assist von Aziz Alagi auch noch den vierten TSG-Treffer, ehe die Gastgeber in der Nachspielzeit noch einmal verkürzten. Kuhn war trotz der Anfangsschwierigkeiten insgesamt zufrieden mit dem Auftritt seiner Truppe: „In der ersten Halbzeit haben wir zu wenig vertikal gespielt und dadurch zu wenig Druck nach vorne entwickelt. In der zweiten Halbzeit hatten wir dann aber mehr Wucht und haben am Ende verdient gewonnen. Vor allem vom Engagement und der Leidenschaft her war das ein ordentlicher Auftritt der Jungs.“

Stuttgart: Mitrovic – Herwerth, Gashi, Thompson, Scheele, Schneider, Lennerth (69. Schmidt), Kleinmann (69. Tabusso), Bicer (54. Klenk), Özpinar, Martinovic (54. Blazevic).
Hoffenheim: Hoxhaj – Baroudi (61. Mlinarić), Gabriel, Camara, Poller, Girmann, Alagi, Krasniqi (41. Faß), Bernsee Villiers, Wähling, Mignano (61. Savvidis).
Tore: 0:1 Mignano (50.), 0:2 Mignano (52.), 1:2 Lennerth (56.), 1:3 Mignano (60.), 1:4 Faß (80.), 2:4 Özpinar (80.+2).

U15 | Testspiel

TSG 1899 Hoffenheim – SSV Jahn Regensburg 4:2 (1:1)

Die U15 von Cheftrainer Andreas Lässig geht weiter ungeschlagen durch ihre Saisonvorbereitung. Auch im vorletzten Testspiel vor dem Rundenstart am kommenden Samstag waren die 2007er-Jungs der TSG nicht zu knacken. Gegen den SSV Jahn Regensburg aus der Regionalliga Bayern setzten sich die Akademie-Talente in Zuzenhausen mit 4:2 (1:1) durch.

Pavlos Kiriazis hatte bereits in der 3. Minute für die TSG-Führung gesorgt, ehe die Gäste zum Ausgleich kamen. In der zweiten Halbzeit traf zunächst Emmanuel Owen für die Lässig-Elf, doch abermals hatte der Jahn-Nachwuchs die passende Antwort parat und glich aus. In der Schlussphase sorgten dann aber Kiriazis mit seinem zweiten Treffer sowie Neuzugang Safouan Zbiri für den nächsten Testspielsieg.

Bevor es am Wochenende gegen Rot-Weiß Frankfurt erstmals um Punkte geht, steht morgen noch das letzte Testspiel an. Dafür reist die TSG-U15 nach Dortmund, wo er auf den Nachwuchs des BVB trifft.

Tore: 1:0 Kiriazis (3.), 1:1 Amberger (14.), 2:1 Owen (49.), 2:2 Wolfsegger (65.), 3:2 Kiriazis (67.), 4:2 Zbiri (68.).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben