Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
09.08.2021

Baumgartner: „Ein hartes Stück Arbeit“

Das sagten die Spieler und Trainer nach dem umkämpften 3:2-Sieg der TSG Hoffenheim in der 1. Runde des DFB-Pokals bei Drittligist Viktoria Köln.

Christoph Baumgartner: „Es war ein gutes Spiel und endlich waren wieder Fans da. Die Jungs können alle gut kicken und das Heimpublikum hilft natürlich dabei, in solch einer Partie über sich hinauszuwachsen. Da kann man noch ein wenig über die eigenen Grenzen gehen. Trotzdem denke ich, dass wir uns am Ende verdient durchgesetzt haben. Es war ein hartes Stück Arbeit, wir haben sicherlich nicht alles richtig gemacht, aber wir haben das Spiel gewonnen und das ist das, was am Ende zählt. Wir haben in den entscheidenden Situationen einige Male die falsche Entscheidung getroffen. Ansonsten hätten wir keine Überstunden in Köln machen müssen. Nichtsdestotrotz müssen wir der Mannschaft ein Lob aussprechen. Wir haben gesehen, wie schwer es für andere Bundesligisten im DFB-Pokal ist.“

Sebastian Hoeneß: „Ich möchte Viktoria Köln zu einem aufopferungsvollen Pokal-Fight gratulieren. Sie haben uns alles abverlangt. Aber auch meine Mannschaft muss ich loben. Wir haben über weite Strecken des Spiels eine gute Leistung gezeigt. Wir hatten sehr viele Chancen, die wir nicht genutzt haben. Unser Gegner war sehr effektiv. Wir müssen in den Strafräumen noch besser werden. Am Ende des Tages ist der Sieg aus meiner Sicht hochverdient. Es geht um das Weiterkommen und das haben wir geschafft. Jetzt heißt es Mund abputzen und weitermachen.“

Olaf Janßen (Trainer Viktoria Köln): „Jeder, der im Stadion war, hatte Spaß am Spiel. Wir haben es versucht und uns nicht nur hinten reingestellt. Wir hatten viele Ballgewinne, die wir zu selten sauber ausgespielt haben. Ich bin super stolz auf meine Mannschaft. Am Ende des Tages hat sich die Qualität des Bundesligisten durchgesetzt. Das Spiel sollte uns Stärke geben für die nächsten Wochen.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben