Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FRAUEN
17.07.2021

Fan-Fest in Östringen: „Hat viel Spaß gemacht“

Rund 400 Gäste strömten am Samstag zum Fan-Fest der Frauen- und Mädchenabteilung der TSG auf das Gelände von Session Pro in Östringen. Bei einem einstündigen Bühnenprogramm stellten sich die Spielerinnen und Trainerteams von der U13 bis zur Bundesliga den Interview-Fragen von Moderator Moritz Werz, am HoffExpress konnten sich die Besucherinnen und Besucher bei Mitmach-Spielen beweisen.

„Es auf jeden Fall Spaß gemacht“, resümierte Tala Winter, die sich mit den U15-Juniorinnen der TSG Hoffenheim, wie auch alle anderen U-Mannschaften sowie die beiden Frauenteams, am Samstagnachmittag in Östringen beim in Kooperation mit dem Session Pro stattfindenden Fan-Fest präsentieren durfte. „Man hat mal alle anderen Teams kennengelernt und konnte sich mit den Spielerinnen austauschen. Auch das ganze Drumherum war super.“ Beim HoffExpress forderten sich die Spielerinnen und Gäste beim Messen der Schussgeschwindigkeit oder bei verschiedenen Quiz-Duellen heraus, zur Stärkung gab eine Auswahl an Essen und Getränken. Ab 17 Uhr eroberte beim einstündigen Programm zunächst die U13 die große Bühne, anschließend stellten sich auch die Spielerinnen und Trainerteams von der U14, U15 und U17 den Interviewfragen von Moderator Moritz Werz, der die Gäste – als Stadionsprecher der Bundesliga-Frauen geübt – gewandt und schwungvoll durch den kurzweiligen Nachmittag führte. „Wenn man sieht, wieviel hier heute los ist und mit welcher Freude alle dabei sind, hat sich diese Veranstaltung auf jeden Fall gelohnt“, freute sich TSG-Geschäftsführer Denni Strich über das gelungene und gut besuchte Fan-Fest. „Wir können sehr stolz auf die Entwicklung des Frauen- und Mädchenfußballs in unserem Verein sein. Darauf werden wir uns aber nicht ausruhen, sondern wollen auch in Zukunft daran arbeiten, diesen noch weiter voranzubringen.“

 In die Schlussphase des Programms ging es schließlich mit den U20-Frauen, die vertreten durch Chef-Trainer Siegfried Becker sowie Spielerin Linette Hofmann mit Moderator Werz über die vergangene Saison und die bevorstehenden Aufgaben in der 2. Frauen-Bundesliga plauderten. Über die Champions League-Qualifikation und den Heimspiel-Auftakt in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga sprachen dann Abteilungsleiter Frauen- und Mädchenfußball Ralf Zwanziger und Chef-Trainer Gabor Gallai, ehe auch die Neuzugänge des Bundesliga-Teams ihre ersten Eindrücke aus dem Kraichgau schildern konnten. Die abschließenden Worte gehörten schließlich Mittelfeldspielerin Franziska Harsch, die im Gespräch mit Werz von den mitreißenden Duellen der vergangenen Saison erzählte und damit auch Werbung für die Heimspiele der Bundesliga-Frauen im Dietmar-Hopp-Stadion machen konnte. „Wir freuen uns, dass es auch aus den Fanclubs der Männer immer mehr Interesse gibt und einige von ihnen auch beim Fan-Fest dabei waren“, betonte Markus Friedel, Vorsitzender der Blue Angels, dem Frauenfußball-Fanclub der TSG. „Es war ja Einiges los und wir hoffen, dass es nicht das letzte Fan-Fest der Frauen- und Mädchenteams bleibt.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben