Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FRAUEN
31.07.2020

Spiel gegen Prag abgesagt / U20 testet

Das für Sonntag geplante Testspiel der TSG-Frauen gegen SK Slavia Prag ist abgesetzt. Ihren ersten Auftritt nach langer Pause hat hingegen die U20, die mit vielen neuen Gesichtern mit der Vorbereitung auf die im Oktober startende Saison in der wieder zweigleisig ausgetragenen 2. Bundesliga begonnen hat. Am Sonntag (11 Uhr) gastiert das Team von Siegfried Becker beim Verbandsligisten SSV Waghäusel, Zuschauer sind unter Einhaltung des Hygienekonzepts des Heimvereins zugelassen.

Das erste Wochenende der Sommervorbereitung wird das Team von Chef-Trainer Gabor Gallai in Nürnberg verbringen, am Freitag und Samstag steht Teambuilding auf dem Programm. Am Sonntag sollte beim ASV Neumarkt mit einem Testspiel gegen SK Slavia Prag der Fußball in den Fokus rücken. Aufgrund der behördlichen Verfügungslagen in Bayern, wo die Begegnung ausgetragen werden sollte, wurde die Partie aber abgesagt. Stattdessen werden die Hoffenheimerinnen ein internes Trainingsspiel austragen.

Nach knapp fünfmonatiger Pause bestreiten die U20-Frauen am Sonntag (11 Uhr) ihr erstes Testspiel. Das Team von Siegfried Becker befindet sich seit zwei Wochen wieder im Trainingsbetrieb, nachdem die Spielzeit in der 2. Frauen-Bundesliga vorzeitig abgebrochen wurde und zeitweise lediglich in Kleingruppen trainiert wurde. „Trotz langer Unterbrechung läuft der Start bisher zufriedenstellend“, so Becker zu den ersten Einheiten. Im Team begrüßte der Chef-Trainer zehn Neuzugänge. Laura Dick, Enya Wolf, Constanze Viehmann, Linette Hoffmann, Anouk Blaschka, Leonie Gebert und Vanessa Diehm schafften den Sprung aus der eigenen U17 ins Zweitligateam. Vom SC Freiburg II wechselten Marie Philipzen und Jenny Beyer in den Kraichgau, Amelie Bohnen kommt von Borussia Mönchengladbach zur TSG. Mit Anna Hausdorff, Janina Müller, Birte Mundhenk, Donata von Achten, Luca von Achten, Klara Gorges, Fatma Sakar, Sonja Merazguia und Saskia Wagner suchten gleich neun Spielerinnen eine neue Herausforderung und werden in der kommenden Saison nicht mehr im Kader der U20 stehen. „Die Mannschaft macht einen sehr homogenen Eindruck“, betont Becker. „Wir werden sehen, wie sich das Teamgefüge in den kommenden Wochen entwickelt.“

Zweigleisige 2. Bundesliga

Acht Wochen Vorbereitung liegen noch vor der U20, die ihr erstes Pflichtspiel erst Anfang Oktober bestreiten wird. Die 2. Frauen-Bundesliga ist für die kommende Spielzeit in zwei Staffeln mit neun und zehn Mannschaften aufgeteilt worden, da der Abstieg in der abgebrochenen Saison 2019/2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie ausgesetzt wurde und aus den Regionalligen insgesamt fünf Mannschaften in die 2. Liga aufgestiegen sind. In der Süd-Staffel wird die TSG auf den FC Bayern München II, den FC Ingolstadt 04, die FC Würzburger Kickers (Aufsteiger RL Süd), den 1. FFC 08 Niederkirchen (Aufsteiger RL Südwest), den 1. FC Saarbrücken, Eintracht Frankfurt II, die SG 99 Andernach sowie den 1. FC Köln (Absteiger FFBL) treffen. „Wir haben wesentlich weniger Spiele und werden deshalb auf jeden Fall einen guten Start brauchen“, so Becker.

Der erste Testspielgegner der U20 ist der Verbandsligist SSV Waghäusel. „Es geht erstmal darum zu schauen, wie sich die Spielerinnen auf dem Feld bewegen und mal wieder in Gegnerkontakt zu kommen und Zweikämpfe zu führen“, blickt Becker auf den ersten Test. Eine Woche später trifft die U20 am Förderzentrum auf den Oberligisten Stuttgart-Ost, nach einem einwöchigen Urlaubskorridor geht es gegen den Karlsruher SC, Racing Strasbourg und Borussia Mönchengladbach.

Die Termine der U20

2. August | Testspiel SSV Waghäusel | 11 Uhr (in Waghäusel)

9. August | Testspiel Spvgg Stuttgart-Ost | 13 Uhr (am Förderzentrum)

19. August | Testspiel Karlsruher SC | 18.30 Uhr (am Förderzentrum)

22. August | Testspiel Racing Strasbourg | 16 Uhr (in Seltz)

30. August | Testspiel Borussia Mönchengladbach

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben