Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
FUSSBALLSCHULE
13.07.2020

Gelungener Re-Start der Fußballschule

Nach mehr als drei Monaten Pause kehrte die TSG-Fußballschule vor zwei Wochen mit ihren ersten Fördertrainingseinheiten in Hoffenheim zurück auf den Platz. Insgesamt nahmen über 100 Teilnehmer*innen an den beiden Einheiten auf dem Sportgelände des Dietmar-Hopp-Stadions teil.

Anpfiff für das erste Training nach der Corona-Pause: Lange mussten die Fußballschüler*innen auf den langersehnten Re-Start warten, doch letzte Woche war es endlich soweit. Dank eines umfassenden Trainings- und Hygienekonzepts durfte das Fußballschule-Team am Dienstag (30. Juni) und Freitag (3. Juli) 83 Feldspieler*innen und 18 Torhüter*innen auf der Sportanlage in Hoffenheim begrüßen. Trotz der besonderen Umstände – auf und vor allem neben dem Platz - konnte ein wie gewohnt förderndes, abwechslungsreiches und spaßbringendes Trainingsprogramm auf die Beine gestellt werden.

Nach der Anmeldung beim Hygienebeauftragten der Fußballschule und gründlicher Desinfektion der Hände ging es für die Fußballschüler*innen mithilfe eines Leitsystems direkt auf den Platz, wo die Trainer*innen bereits in sechs abgesteckten Feldern auf die top motivierten Kids warteten und zu ihrem individuellen „Pausenhütchen“ begleiteten. Die einzelnen Trainingsgruppen wurden dabei nach den Profis der TSG benannt, um die Einteilung und Abläufe zu erleichtern. So gehörte beispielsweise der Jahrgang 2007 bis 2009 dem Team von „Christoph Baumgartner“ an, welches von Trainer Julian Obländer betreut wurde. Zwar musste auf die gemeinsame Begrüßungszeremonie verzichtet werden, doch das Training nahm auch ohne große Vorstellungsrunde schnell Fahrt auf und die Kids waren erwartungsgemäß mit vollem Einsatz dabei. „Es war schön nach so langer Zeit endlich wieder gemeinsam mit den Kindern auf dem Platz zu stehen. Man hat sofort gemerkt, wie sehr ihnen, aber auch uns, der Fußball gefehlt hat. Ein großes Kompliment an alle Kids, die sich sehr vorbildlich verhalten und sich durchgehend an die vorab kommunizierten Regeln gehalten haben. Selbst die Jüngsten haben es mit Bravour gemeistert “, freute sich Julian Obländer über den reibungslosen Ablauf.

Auch Marius Ravenschlag vom Veranstaltungsmanagement zieht ein positives Fazit vom Auftakt der Fördertrainingskurse und sieht das Team bestens gewappnet für die Sommercamps: „Für uns alle ist es eine sehr herausfordernde Zeit, doch wir freuen uns, dass die erstmalige Anwendung unseres Konzepts Früchte getragen hat und  die Mädchen und Jungen trotz der ungewohnten Situation sehr viel Spaß hatten. Aus diesem Grund blicken wir mit Zuversicht und voller Motivation auf unsere ‚On Tour‘ Camps im Sommer.“

Das Veranstaltungsmanagement der Fußballschule hatte zuvor mit einer akribischen Vorbereitung, die bestmöglichen Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Wiederaufnahme des Fördertrainings geschaffen. Es wurde ein digitaler Elternabend organsiert. Die Trainer erhielten eine umfangreiche Schulung, damit sie alle Vorschriften, um die Corona-Pandemie einzudämmen, selbst einhalten und den Teilnehmer*innen vermitteln konnten.

 

Wenn du noch einen Platz für die Feriencamps im Sommer sichern möchtest, kannst du dich direkt auf dem Buchungsportal für unsere Veranstaltungen anmelden. Weitere Infos zur TSG-Fußballschule, zu unserer Philosophie und unseren Angeboten findest du hier.

 

 

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben