Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
PROFIS
04.06.2020

„Die Mannschaft lässt sich nicht ablenken“

Cheftrainer Alfred Schreuder hat sich auf der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Spiel bei Fortuna Düsseldorf (Samstag, 15.30 Uhr/Liveticker auf achtzehn99.de) über den Gegner, die Tabellensituation und die personelle Lage geäußert.

Alfred Schreuder über…

… Fortuna Düsseldorf: „Es ergibt nicht so viel Sinn zu gucken, wo die gegnerische Mannschaft in der Tabelle steht, sondern wie sie auf dem Rasen auftritt. Vor dem Duell mit dem FC Bayern haben sie sehr gut gespielt. Gegen Paderborn und in Köln hätten sie gewinnen müssen, gegen Schalke ist es ihnen gelungen. Sie bringen viel Energie auf dem Platz. Unsere Jungs wissen, dass es nicht so einfach wird. Düsseldorf spielt sehr aggressiv – aber nie über die Grenze der Fairness. Sie haben es in den vergangenen Wochen sehr gut gemacht.“

… die Personalsituation: „Andrej Kramarić hat in dieser Woche bereits mehrere Einheiten mit der Mannschaft absolviert. Wenn alles gut läuft, wird er am Samstag im Kader stehen. Sargis Adamyan macht ebenfalls Fortschritte, aber bei ihm könnte es so sein, dass er in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen kann. Benjamin Hübner, Florian Grillitsch und Pavel Kadeřábek, die in Mainz pausieren mussten, werden wieder spielen können. Jacob Bruun Larsen ist leider fraglich. “

… die tabellarische Lage: „Die Mannschaft lässt sich nicht leicht ablenken, weder nach Siegen als auch Niederlagen. Wir analysieren die Spiele und sprechen anschließend mit den Jungs darüber. Durch die Siege haben die Jungs mehr Vertrauen. Wir spielen aber nicht gegen den Europacup-Konkurrenten VfL Wolfsburg am Samstag, sondern gegen Fortuna Düsseldorf.“

… der Grund für die jüngsten Siege: „Die Chancenverwertung war in den vergangenen Spielen besser. Gegen Hertha und in Paderborn haben wir unsere Gelegenheiten nicht genutzt, gegen Köln und in Mainz schon. Das ist manchmal nicht zu erklären. Die Jungs haben eine super Ausstrahlung und zeigen, dass sie jedes Spiel unbedingt gewinnen wollen.“

Die bisherigen Duelle:

Zum sechsten Mal treffen beide Mannschaften in der Bundesliga aufeinander. Mit jeweils einem Sieg und drei Remis ist die Bilanz ausgeglichen. Das Hinspiel endete – wie insgesamt drei der bisherigen Duelle – 1:1.

Die Form des Gegners:

Das 0:5 beim FC Bayern München war die erste Niederlage für die Mannschaft von Trainer Uwe Rösler seit dem 22. Spieltag. Mit 27 Punkten liegt Düsseldorf fünf Spieltage vor Schluss auf Rang 16.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben