Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
CAMPUS
02.05.2018

Schüler bei spannendem Übernachtunsgcamp

16 Schüler des Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums in Mannheim haben am vergangenen AOK Übernachtungscamp auf dem TSG AOK Campus teilgenommen und zwei abwechslungsreiche Tage erlebt. Dabei stand neben fußballspezifischem Training vor allem die sportlergerechte Verpflegung im Vordergrund.

Bei ihrer Ankunft am Freitagnachmittag wurden die Jugendlichen von Noelle Schweizer vom TSG AOK Campus empfangen. Nach der Begrüßung, der anschließenden Zimmerverteilung und dem Beziehen der Betten fanden sich die Teilnehmer zu diversen Snacks zusammen. Als ersten Programmpunkt zeigte die Campverantwortliche den Schülern berufliche Perspektiven im Sport- und Gesundheitssektor auf, bevor ein Referat zur „Ernährung in der Regenerationsphase“ vorgetragen wurde.

Im Anschluss stand das Thema "Schnelligkeit" auf dem Plan. Nach einer theoretischen Einführung folgte das erste praktische Training des Tages mit verschiedenen Schnelligkeitsübungen. Nach einer Dusche genossen die Mannheimer Gäste dann ein gesundes und sportlergerechtes Abendessen in Form von Döner mit Putenfleisch oder in der vegetarischen Variante sowie frischem Beerenquark als Nachtisch. Nach einer Verdauungspause machten sich die Schüler für eine Fußballeinheit bereit, bei der sie und die Trainer großen Spaß hatten.

Sportlergerechte Mahlzeiten und Faszientraining

Am nächsten Morgen bekamen die Jungs und Mädels einen Einblick, was es heißt, wie ein Profisportler in den Tag zu starten. Nach einem gesunden und ausgewogenen Frühstück ging es zur zweiten Fußballeinheit des Wochenendes wieder auf den Platz. Im Anschluss daran stand für die Gruppe noch ein Faszientraining auf dem Programm, bei dem die Jugendlichen einige neue Körpererfahrungen machten.

Dann war es für die Mannheimer auch schon an der Zeit, die Sachen zu packen, doch alle waren sich darüber einig, sehr viel Spaß gehabt zu haben. Und auch der Lernerfolg war gegeben, sodass die Gymnasiasten nach der Verabschiedung durch Campleiterin Noelle Schweizer mit viel neuem Input die Heimreise antraten. „Wir haben neue Dinge gelernt, die wir in den Trainingseinheiten am eigenen Körper erfahren und anwenden konnten“, so die einhellige Meinung der Teilnehmer.

Campus-Mitarbeiterin Lena Zimmermann betonte anschließend neben den gelungenen Trainingseinheiten auch noch einmal den wichtigen Ernährungsaspekt: „Die Schüler haben sehr viel Neues gelernt, was die Ernährung im Sport angeht. Es war sehr gut, dass sie dies auch miteinander verknüpfen konnten.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben