Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
11.04.2018

Nordtveit: "Wollen so stark wie gegen Köln spielen"

Mehr als souverän hat Havard Nordtveit Abwehrchef Kevin Vogt über 90 Minuten in Frankfurt ersetzt. "Ich war mit Howie sehr zufrieden", sagte Cheftrainer Julian Nagelsmann im Anschluss an die Partie bei den Hessen. achtzehn99.de hat mit dem Norweger über das Spiel gegen die Eintracht, den nächsten Gegner und Golfstunden mit Mark Uth gesprochen.

Howie, wie gut tat es, am Sonntag gegen Eintracht Frankfurt die vollen 90 Minuten auf dem Platz zu stehen? 

Havard Nordtveit: "Es war natürlich ein sehr gutes Gefühl, weil auch viele Stunden harte Arbeit hinter mir liegen. Nach der kleinen Verletzung vor Weihnachten hatte ich das Ziel, wieder in einen sehr guten Fitnesszustand zu kommen. Dem komme ich immer näher. Nach dieser schwierigen Phase wieder auf dem Platz zu stehen, macht einfach sehr viel Spaß. Das Ergebnis in Frankfurt hätte allerdings besser sein können. Als Verteidiger will man immer zu Null spielen. Aber ich muss auch sagen, es war ein schönes Tor der Frankfurter, mit einer guten Flanke und Laufwegen vorab. Ebenso schön war Serges Tor. Für die Zuschauer haben beide Teams sicherlich ein unterhaltsames Spiel gezeigt." 

Julian Nagelsmann hat euch am Dienstag im Training Handball spielen lassen, ab und zu spielt ihr Fußballtennis - wie wichtig sind solche spielerischen Elemente unter der Woche?

Nordtveit: "Es sind nicht nur einfach kleine 'Spielchen'. In jeder Trainingseinheit wollen uns die Trainer auf den nächsten Gegner vorbereiten. Mit dem Hand- und Kopfballspiel am Dienstag haben wir beispielsweise besseres Umschalten geübt - ein wichtiger Schlüssel für die Partie am Wochenende. Dem Kopf tun derartig 'andere' Elemente sehr gut."

Du und Mark Uth scheint euch nicht nur auf dem Platz, sondern auch privat sehr gut zu verstehen. Ihr ward am Montag sogar zusammen Golfen. Wer hat denn das bessere Handicap?

Nordtveit: "Schwierige Frage. Das ist eine ganz enge Angelegenheit. Wir haben in etwa das gleiche Handicap - würde Mark jetzt allerdings hier an meiner Stelle sitzen, würde er sicherlich etwas anderes behaupten (lacht). Aber beim Gewinnen wechseln wir uns schon regelmäßig ab. Dieses Mal habe ich leider verloren. Golfen hilft, den Kopf frei zu kriegen. Es ist ein wohltuender Ausgleich. Und mit Mark macht es eh immer Spaß. Wir haben uns von Anfang an gut verstanden, er ist ein sehr offener Mensch mit einem guten Herzen. Als Mensch wird er der Mannschaft fehlen, wenn er im Sommer zum FC Schalke 04 wechselt. Aber es gibt auch noch fünf Spiele mit der TSG und ich bin mir sicher, dass er sein Maximum geben wird, um hier einen schönen Abschied feiern zu können."

Apropos Schalke 04. Der Tabellenzweite verlor am vergangenen Spieltag 2:3 gegen den Tabellenvorletzten aus Hamburg - unseren nächsten Gegner, der nun am Samstag mit ordentlich Rückwind nach Sinsheim kommt. Was für eine Partie erwartest du gegen die Hanseaten? 

Nordtveit: "Schalke gegen den HSV ist immer eine besondere Begegnung - und die Hamburger haben es wirklich stark gemacht. Ich weiß, wie es ist, wenn man als Vorletzter in ein Duell geht: Du hast immer die Klinge an der Kehle. Man muss alles raushauen - und das wird Hamburg am Samstag auch gegen uns versuchen. Es wird nicht einfach werden. Sie wollen diese drei Auswärtspunkte unbedingt haben - aber natürlich wollen auch wir zu Hause vor unseren Fans eine erneut starke Vorstellung wie gegen den 1. FC Köln abliefern. Wenn wir uns auf unser Spiel voll fokussieren, haben wir gute Möglichkeiten, den 'Dreier' auf unser Konto zu packen. Wir sind bereit!"

Die Saison 2017/18 befindet sich auf der Zielgeraden. Nur neun Punkte trennen Platz sieben von Platz zwei - bei noch fünf Bundesliga-Spielen. Was ist für die TSG drin?

Nordtveit: "Wir müssen einfach Punkte holen. Alles ist drin. Jetzt können wir aber erst einmal nicht mehr machen, als gegen den HSV zu gewinnen. Man darf nicht schon zu früh zu weit nach vorne schauen. Wir wollen drei Punkte am Samstag - danach sehen wir weiter." 

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben