Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
PROFIS
03.03.2017

Topfacts: Noch ungeschlagen gegen den FC Ingolstadt

Die TSG hat noch nie gegen Ingolstadt verloren, ist von der Bank ungeheuer gefährlich und vor dem Tor deutlich abgezockter als die "Schanzer". Die Zahlen, Daten und Fakten zur Partie des 23. Bundesliga-Spieltags.

Wussten Sie schon, dass...

... "Hoffe" noch nie gegen Ingolstadt verloren hat?

Drei Duelle gab es bisher in der Bundesliga, eines endete Remis, zwei entschied die TSG für sich (die vergangenen beiden). Zudem gab es 2010/11 eine Partie im DFB-Pokal, auch dort setzte sich Hoffenheim durch. In der Regionalliga Süd trafen beide Teams in der Saison 2006/07 zwei Mal aufeinander. Einmal wurden die Punkte geteilt, einmal siegte die TSG. Eine Bilanz, die am Samstag gerne ausgebaut werden darf.

... die Bank der TSG außergewöhnlich stark ist?

Kein Team der Liga wechselt so viel Torgefahr und Tore ein wie die TSG - elf sind Liga-Höchstwert. Die vergangenen fünf Heimtore der TSG wurden alle von Jokern erzielt.

... sich die WIRSOL Rhein-Neckar-Arena zur Festung entwickelt hat?

Unter Julian Nagelsmann verlor die TSG bisher lediglich ein Heimspiel. In dieser Spielzeit ist "Hoffe" eines von vier Teams, das zuhause noch ungeschlagen ist. Sechs Siege und fünf Unentschieden sind für 23 Punkte und Rang fünf in der Heimtabelle gut. Ingolstadt liegt in der Auswärtstabelle übrigens auf Rang zehn. Die "Schanzer" sind auf fremdem Platz erfolgreicher als zuhause, gewannen drei Mal auswärts.

... beide Teams starke Standards haben?

Zwölf von 19 Toren erzielte Ingolstadt nach einem ruhenden Ball. Das ist mit Mainz (ebenfalls zwölf) Ligaspitze. Anteilig stehen die Schanzer mit 63 Prozent sogar alleine auf dem Platz an der Sonne. Auch die TSG ist nach ruhenden Bällen stark, erzielte auf diese Art und Weise elf Saisontore.

... Ingolstadt zum Ende hin abbaut?

13 Gegentore musste der FCI in den bisherigen Spielen in der Schlussviertelstunde hinnehmen. Nur beim Hamburger SV mussten die Keeper in diesem Spielabschnitt ebenso oft hinter sich greifen. Ingolstadt verlor fünf Punkte durch Gegentreffer nach der 80. Minute. Nur Wolfsburg ebenso viele. Gute Möglichkeiten also für die Joker der TSG.

... die Chancenverwertung deutlich für die TSG spricht?

Aus 17,2 Prozent ihrer Möglichkeiten macht die TSG ein Tor und belegt damit in dieser Statistik im Liga-Vergleich Rang fünf. Ingolstadt nutzt lediglich 8,7 Prozent der eigenen Chancen für ein Tor: Platz 18 in der Bundesliga. Auch beim Nutzen der Großchancen ist der Unterschied eklatant. "Hoffe" bringt 50 Prozent dieser Möglichkeiten im Kasten des Gegners unter, Ingolstadt lediglich 29 Prozent (Platz sieben und 18 im Ligavergleich).

Tickets »

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben