Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
06.05.2016

Topfacts: Entscheidung beim Lieblingsgegner?

Zielgerade. Endspurt. Der 33. Spieltag steht an. Die TSG tritt bei Hannover 96 an und kann mit einem Sieg den Klassenerhalt klar machen. Die Vorzeichen sind gut - 96 ist der Lieblinsgegner der TSG...

Wussten sie schon, dass ...

... die TSG gegen kein Team so oft gewinnen konnte wie gegen Hannover?

15 Mal gab es das Duell TSG gegen H96 bisher in der Bundesliga - zehn Mal sicherte sich "Hoffe" einen "Dreier". Häufiger als gegen jeden anderen Bundesligisten. Dazu kommen bei drei Niederlagen noch zwei Unentschieden. Konsequenterweise ist "Hoffe" im direkten Vergleich auch in Sachen Tore vorne: 32 Treffer stehen aus 15 Spielen bei nur 17 Gegentoren zu Buche. Ach ja, die vergangenen fünf Duelle gingen allesamt an die TSG.

... "Hoffe" alles klar machen kann?

Holt die TSG drei Punkte in der HDI Arena, ist der Klassenerhalt geschafft. Kleiner Nebeneffekt - mit drei weiteren Punkten, stockt die TSG ihr Punktekonto in der Rückrunde auf 27 Zähler auf. Es wäre die beste Rückrunde der Hoffenheimer Vereinsgeschichte.

... Kevin Volland eine starke Saison spielt?

Klar wussten sie das. Gegen Ingolstadt bereitete der Offensivspieler den 2:1-Siegtreffer durch Nadiem Amiri vor. Seine siebte Vorlage der laufenden Spielzeit. Dazu kommen acht Tore. Addiert macht das 15 Scorer-Punkte. Damit stellt er schon zwei Spieltage vor Saisonende seinen Saisonrekord aus der Spielzeit 13/14 ein.

... Hannover zuhause historisch schlecht ist?

13 Mal hat 96 im Saisonverlauf bisher in der HDI Arena verloren - das gab es bisher in der Bundesliga-Geschichte lediglich einmal: Fürth verlor in der Saison 2012/13 auch 13 Heimspiele. Siegt die TSG am Samstag in Niedersachsen, gibt es einen neuen Negativ-Rekord.

... Julian Nagelsmann ein glückliches Händchen hat?

Drei Partien konnte die TSG unter Nagelsmann nach Rückstand noch drehen und in Siege verwandeln. Einen nicht unerheblichen Anteil hatten die Einwechslungen des Cheftrainers - vier der vergangenen neun TSG-Treffer waren Joker-Tore. Ordentliche Quote...

... Hannover unter Daniel Stendel einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht hat?

Unter der Leitung des neuen Cheftrainers verloren die Niedersachsen nur eines von vier Bundesliga-Spielen. Das Team erzielte in diesen Partien sieben Tore; zwei mehr als in den vorangegangenen 14 Spielen zusammen.

... schon der eine oder andere TSG-Profi für "Hoffe" gegen Hannover traf?

Sieben Spieler hat Julian Nagelsmann im Kader, die gegen 96 schon einen Treffer erzielen konnten - Jonathan Schmid, Eugen Polanski, Pirmin Schwegler, Sebastian Rudy, Kevin Volland, Niklas Süle und Kai Herdling. Noch wer? Unsere Vorschläge - Andrej Kramaric, Nadiem Amiri, Eduardo Vargas,... .

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben