Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Events TSG Radio
CAMPUS
13.01.2015

U14 verteidigt Hallentitel in Oberroden

Mission Titelverteidigung erfüllt: Durch einen 2:1-Finalsieg gegen den FSV Frankfurt hat die U 14 der TSG 1899 Hoffenheim erneut den Titel beim Rhein-Main-Cup in Oberroden geholt. Das Turnier in Haiterbach beendeten die U14-Junioren auf dem neunten Platz.

In Oberroden schloss das Team von Trainer Patrick Westermann bereits die Vorrunde als Gruppensieger ab. Nach überzeugenden Siegen gegen den VfB Stuttgart (4:1) , Darmstadt 98 (3:0) und die türkische Mannschaft von Altınordu A.S. (4:1) setzte sich die TSG trotz eines 2:2-Unentschiedens gegen Kickers Offenbach und einer 1:2-Niederlage gegen Wehen Wiesbaden am Ende knapp vor den punktgleichen Gästen aus der Türkei in ihrer Gruppe durch.

Im Halbfinale schaltete die U14 dann den Bundesliganachwuchs von Eintracht Frankfurt mit 5:3 aus, ehe sich die Hoffenheimer im Finale durch einen Treffer drei Minuten vor Spielende zum erneuten Sieger von Oberroden kürten. Entscheidenden Anteil an dem Erfolg hatte TSG-Torwart Daniel Klein, der zum besten Torwart des Turniers gewählt wurde.

Weniger erfolgreich verlief die Teilnahme der U14 am Internationalen Sparkassencup in Haiterbach. Dort reichte es in einem starken Teilnehmerfeld nur zum neunten Platz. Zwar siegte die TSG in der Vorrunde gegen SGM Horb Nordstetten (4:0), RB Leipzig (3:2) und SGM Berneck Wart (6:0) und zog nur gegen den VfB Stuttgart mit 1:3 den Kürzeren. In der Zwischenrunde setzte es dann allerdings Niederlagen gegen Rapid Wien (3:4), Bayer Leverkusen (1:2) und die Stuttgarter Kickers (1:2), sodass die U14-Junioren am Ende nur um die Plätze 9 bis 12 spielen durften. Durch Siege gegen den FC Augsburg (2:1) und Mainz 05 (1:0) sorgten sie dabei aber noch für ein versöhnliches Turnierende.

Hier geht es zur Übersicht aller Hallenturniere in diesem Winter mit TSG-Beteiligung.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben