Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
07.06.2013

Paterok die neue Nummer drei - U18-Nationaltorwart für die U23

Koen Casteels (20) und Jens Grahl (24) als gesetzte Nummer eins und zwei, dazu drei Torhüter-Talente auf dem Sprung – in dieser Konstellation geht die TSG in die Saison 2013/2014.

Während bei den Profis Stammtorhüter Casteels (bis 2015) und sein Stellvertreter Grahl (bis 2014) mit laufenden Verträgen ausgestattet sind, entschieden sich die sportlich Verantwortlichen der TSG 1899 Hoffenheim, Alexander Rosen und Markus Gisdol, für eine interne Lösung als neue Nummer drei: Tim Paterok verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr bis 2014.

Darüber hinaus verpflichteten die Kraichgauer Marvin Schwäbe (18) von Eintracht Frankfurt. Der aktuelle DFB-Junioren-Nationaltorwart (U18) erhält einen Dreijahresvertrag. Schwäbe wird zunächst fest dem U23-Kader zugeordnet. Gleiches gilt für den österreichischen Junioren-Nationalspieler Maximilian Penz (19), der bereits seit vier Jahren in der achtzehn99 AKADEMIE ausgebildet wird.

Alexander Rosen, Leiter Profifußball: "In dieser Konstellation und mit diesen talentierten Torhütern in unseren Reihen sehen wir uns für die Zukunft bestens aufgestellt." TSG-Torwarttrainer Zsolt Petry ergänzt: "Sie alle haben nun die Chance, sich auf dem hohen Niveau bei uns weiter zu entwickeln und zu beweisen. Für die Spieler, aber auch für den Verein ist das perspektivisch gesehen eine hervorragende Ausgangslage."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben