Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
PROFIS
29.09.2012

Stimmen zum Spiel

Nach einem Spiel, indem der Fußball zur absoluten Nebensächlichkeit wurde, äußerten sich die Beteiligten anschließend so:

Markus Babbel: Zunächst möchte ich dem FCA danken für die Geste vor dem Spiel. Für uns war es kein normales Spiel, es waren wahrlich schwierige Voraussetzungen. Ich habe der Mannschaft vor dem Spiel gesagt, dass für mich heute nicht das Resultat entscheidend ist, sondern die Art und Weise wie wir auftreten. Ich wollte eine Mannschaft auf dem Platz sehen, die für Boris kämpft. Ich ziehe den Hut vor meinem Team. Wir haben trotz der hohen Belastung bis zuletzt alles versucht.

Markus Weinzierl: Das 0:0 war ein Schritt nach vorne, weil wir mal wieder zu null gespielt haben. In der Offensive müssen wir uns natürlich steigern. Am Schluss hatten wir auch etwas Glück, daher können wir mit dem Punkt gut leben. Auch für uns war es heute nicht leicht, denn wir waren auch schockiert über die Nachricht und drücken Boris die Daumen.

Marvin Compper: Es war heute schwerer als sonst, sich auf das Spiel zu konzentrieren, aber wir haben entschieden, dass wir das heute durchziehen und kämpfen. Genauso wie Boris, der um sein Leben kämpft. Aber unmittelbar nach dem Spiel sind unsere Gedanken jetzt wieder komplett bei Boris und ich bin von den Gefühlen her gerade ein bisschen überwältigt. Ich bin ein positiv denkender Mensch und Boris ist ein Kämpfertyp, daher bin ich optimistisch.

Paul Verhaegh: Sicher war es für Hoffe ein schweres Spiel, da ihr Mitspieler so schwer verletzt ist. Da sieht man dann, was wirklich wichtig ist! Es war kein normales Spiel, aber wir haben uns den Punkt verdient.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben