Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
FRAUEN
27.02.2020

U20 will gegen Andernach an gute Leistungen anknüpfen

Mit viel Rückenwind aus dem erfolgreichen Auftakt in die Rest-Saison der 2. Bundesliga empfängt die U20 der TSG am Samstag (16 Uhr) die SG 99 Andernach auf dem Kunstrasenplatz in St. Leon. Gegen den Aufsteiger kassierten die Hoffenheimerinnen in der Hinrunde aufgrund einer schwachen Leistung eine 0:2-Niederlage.

Siegfried Becker und Lena Forscht über…

…den Start nach der Winterpause.

„Wir haben am Sonntag einen richtig guten Gegner besiegt, deshalb waren wir natürlich sehr zufrieden. Wolfsburg ist nur selten gefährlich vor unser Tor gekommen, wir haben in der Offensive immer wieder gute Akzente gesetzt. Die guten Leistungen aus den ersten beiden Rückrundenspielen gegen Cloppenburg vor der Winterpause und nun gegen Wolfsburg wollen wir mit in die anstehenden Spiele nehmen.“

…das Heimspiel gegen die SG Andernach.

„Wir haben in der Hinrunde in Andernach ohne Zweifel unser bisher schlechtestes Spiel gemacht. Unser Passspiel und unsere Laufbereitschaft waren mangelhaft. Andernach hat die Räume eng gemacht und viele Bälle gewonnen, sodass die Niederlage absolut verdient war. Der Tabellenzehnte ist körperlich immer sehr präsent und hat erfahrene Spielerinnen in seinen Reihen, die schon die 1. und die 2. Liga kennen. Unser nächster Gegner verfügt definitiv über Fähigkeiten, die es einem sehr schwer machen, Punkte zu holen. Die Teams in der 2. Liga sind eng beisammen, jeder kann gegen jeden gewinnen und verlieren. Wir wollen am Samstag unsere Heimbilanz aufbessern und ein gutes Spiel machen. Wir werden einen Plan haben, den wir dann umsetzen wollen. Den Erfolg bewerten wir dann aber nicht nur am Ergebnis, sondern daran, wie wir verschiedene Situationen auf dem Platz lösen. Andernach braucht dringend drei Punkte, um sich vom Tabellenkeller abzusetzen, wir wollen mit ein bisschen Glück und Geschick aber ebenfalls als Sieger vom Platz gehen.“

…das Personal.

„An der personellen Situation hat sich im Vergleich zur Vorwoche nichts geändert. Donata von Achten, Fatma Sakar, Anna Hausdorff, Lisann Kaut, Sophie Riepl und Birte Mundhenk fallen weiter aus. Janina Müller, die gegen Wolfsburg aufgrund der U20-Regelung aus dem Kader rutschte, wird sehr wahrscheinlich wieder dabei sein.“

Die bisherigen Duelle:

Keinen guten Tag erwischte die TSG im Hinspiel gegen die SG 99 Andernach. Dem Aufsteiger unterlag die U20 mit 0:2 (0:1) und blieb dabei insbesondere im ersten Durchgang deutlich unter ihren Möglichkeiten. Nach der Pause fanden die Hoffenheimerinnen besser ins Spiel, doch der Treffer von Antonia Hornberg (33.) und ein Eigentor von Lisann Kaut (60.) entschieden die Partie. In der Saison 2017/18 trafen die beiden Teams in der Südstaffel der 2. Bundesliga aufeinander, beide Duelle gewann die TSG (2:1 und 4:1).

Die Form des Gegners:

Mit 16 Punkten belegt die SG 99 Andernach in der 2. Bundesliga nach 15 Spieltagen den zehnten Tabellenplatz, die Abstiegsränge sind für den Aufsteiger allerdings nur einen Zähler entfernt. Nach der Winterpause startete Andernach mit einem 1:3 (1:0) gegen Aufstiegsaspirant SV Meppen in die Rest-Saison, nach der frühen Führung durch Eva Langenfeld (8.) traf Meppen im zweiten Durchgang noch drei Mal. Für die SG 99 waren es die Gegentreffer 35, 36 und 37, damit stellt der Tabellenzehnte die schlechteste Defensive der Liga.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben