Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
FRAUEN
10.02.2020

Niederlage im letzten Test

Die TSG beendete die Wintervorbereitung mit einer Testspielniederlage gegen die U16-Junioren des FC Astoria Walldorf. Beim 1:5 (1:4) sorgte Maximiliane Rall nach einem Eckball für den zwischenzeitlichen Ausgleich (20.). Die U20 unterlag dem Bundesligisten SC Sand mit 0:2 (0:2). Die U17-Juniorinnen mussten sich am Samstag dem SC Bad Neuenahr geschlagen geben (0:3), sicherten sich am Sonntag aber den Titel bei der Badischen Futsal-Meisterschaft.

Mit einem 1:5-Niederlage gegen die U16-Junioren des FC Astoria Walldorf startete die TSG am Samstag in den Endspurt vor dem Top-Spiel gegen den VfL Wolfsburg (Freitag, 19.15 Uhr im Dietmar-Hopp-Stadion). „Das Testspiel ist nur schwer einzuordnen“, erklärte Trainer Jürgen Ehrmann. „Die U16 war sehr athletisch und wir sind aufgrund der körperlichen Nachteile kaum durchgekommen.“ Gegen die Junioren legte die TSG zwar gut los, nutzte den ersten Angriff aber nicht zum 1:0. Besser machte es die U16, die nach elf Minuten in Führung ging. Diese glich Maximiliane Rall nach einem Eckball von Nicole Billa (20.) zwar noch aus, doch die Gäste aus Walldorf sorgten noch vor der Halbzeit für klare Verhältnisse (24., 28., 34.). Im zweiten Durchgang verteidigte die TSG mit viel Einsatz, doch durch einen weiteren Treffer (75.) kam es zum 1:5-Endstand

Die U20 trennte sich in einem Testspiel am Sonntag mit 0:2 (0:0) vom Bundesligisten SC Sand. Eine 0:3-Niederlage kassierten die U17-Juniorinnen am Samstag beim SC Bad Neuenahr. Erfolgreich war die TSG dann aber nur einen Tag später bei den Badischen Futsal-Meisterschaften. Bei der Endrunde demonstrierten die Hoffenheimerinnen bereits in der Vorrunde mit Siegen gegen die TuS Mingolsheim (5:0), die SC Klinge Seckach (5:0) und die SG Hohensachsen (3:0) ihre Stärke und ließen auch im Halbfinale nichts anbrennen (7:0 gegen Neulußheim). Im Finale traf die U17 auf den TSV Amicitia Viernheim und kürte sich mit einem 3:0-Erfolg zum Badischen Futsal-Meister der B-Juniorinnen. Antonia Münch wurde zudem als Beste Torschützin des Turniers ausgezeichnet (zehn Treffer).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben