Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
FRAUEN
27.03.2019

Freiburg mit viel Halbfinal-Erfahrung

Erstmals steht die TSG Hoffenheim im Halbfinale des DFB-Pokals. Nicht so der SC Freiburg, der es in den vergangenen sechs Jahren fünf Mal unter die letzten Vier schaffte, den Einzug ins Finale aber immer verpasste. Das Baden-Derby wird am Sonntag (ab 13 Uhr) live im SWR Fernsehen übertragen. Zur Einstimmung präsentiert achtzehn99.de die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten zu #TSGSCF.

Wusstet ihr schon, dass…

…der SC Freiburg in dieser Saison im DFB-Pokal erst ein Gegentor kassierte?

Für den Sport-Club begann der Weg ins Halbfinale mit einem 12:0 (6:0) beim Regionalligisten Vorwärts Spoho Köln, es folgte ein starkes 4:0 (1:0) gegen die SGS Essen. Bei Bundesligakonkurrent Borussia Mönchengladbach sicherte sich Freiburg nicht nur den Einzug in die Runde der letzten Vier, sondern kassierte auch das bisher einzige Gegentor (6:1). Auch die TSG musste in dieser Pokalsaison erst zwei Gegentreffer hinnehmen. Im Achtelfinale beim SC Sand (2:1 n.V.) und im Viertelfinale in Leverkusen (7:1).

…die TSG bereits zwei Mal gegen den SC Freiburg aus dem DFB-Pokal ausschied?

Zwei Mal trafen die beiden badischen Teams im DFB-Pokal bereits aufeinander, zwei Mal siegte der SC Freiburg. In der Saison 2014/15 war für die TSG bereits in der zweiten Runde Schluss, der Sport-Club gewann mit 2:0 (2:0). Ebenfalls mit 0:2 (0:1) endete auch das Achtelfinale in der vergangenen Spielzeit.

…der SC Freiburg im Halbfinale bereits vier Mal am VfL Wolfsburg scheiterte?

In den vergangenen sechs Jahren stand der SC Freiburg fünf Mal im Halbfinale des DFB-Pokals. Den Einzug ins Finale schafften die Freiburgerinnen dabei allerdings noch nie. Gleich vier Mal musste sich die Mannschaft von Chef-Trainer Jens Scheuer dem VfL Wolfsburg geschlagen geben, in der Saison 2013/14 zog der Sport-Club gegen die SGS Essen in der Verlängerung (0:1) den Kürzeren.

…alle 14 Tore, die die TSG in dieser Saison im DFB-Pokal bereits erzielte, auf das Konto von vier Spielerinnen gehen?

Erfolgreichste TSG-Torschützin im DFB-Pokal ist bisher Angreiferin Nicole Billa, die sowohl beim 1. FC Köln (2), beim SC Sand (2) und bei Bayer 04 Leverkusen (1) traf. Vier Tore steuerte Tabea Waßmuth bei, drei davon im Viertelfinale in Leverkusen. Fabienne Dongus schnürte zum Auftakt in Köln einen Doppelpack, in Leverkusen traf die Mittelfeldspielerin zur Führung. Maximiliane Rall war im Viertelfinale zwei Mal erfolgreich. Beim SC Freiburg trugen sich bereits zehn Spielerinnen in die Torschützinnen-Liste ein. Sandra Starke (5), Giulia Gwinn (4), Desiree van Lunteren, Klara Bühl, Virginia Kirchberger, Stefanie Sanders (jeweils 2), Anja Maike Hegenauer, Rebecca Knaak, Verena Wieder und Lena Lotzen (jeweils 1) schossen den Sport-Club ins Halbfinale.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben