Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Events TSG Radio
FRAUEN
25.10.2021

Der FC Barcelona kommt: Ab 28. Oktober Tickets sichern!

Am 17. November (18.45 Uhr) gastiert mit dem FC Barcelona der Titelverteidiger der UEFA Women’s Champions League in Hoffenheim. Der Kartenvorverkauf für das Duell in der Frauen-Königsklasse startet am 28. Oktober (10 Uhr) im Onlineshop. Tickets für das Bundesligaspiel gegen Bayer 04 Leverkusen (14. November, 13 Uhr) sind ab sofort erhältlich.

Die TSG-Frauen haben sich erstmals für die UEFA Women’s Champions League qualifiziert, in der Gruppenphase trifft die Mannschaft von Chef-Trainer Gabor Gallai unter anderem auf den Titelverteidiger FC Barcelona. Der Ticket-Vorverkauf für das Duell mit dem spanischen Top-Klub startet am 28. Oktober (10 Uhr), TSG-Mitglieder sowie offizielle Fanclubs haben ab dem 27. Oktober (10 Uhr) Vorkaufsrecht. Karten gibt es im Onlineshop als Print@Home oder Mobile Ticket, zudem im Fanshop an der PreZero Arena. Sollte es noch Restkarten für die Begegnung geben, bieten wir diese am Spieltag an den Tageskassen an.

Bereits gestartet ist der Ticket-Vorverkauf für das Bundesliga-Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen. Karten für die Partie gegen den Tabellenzweiten der FLYERALARM Frauen-Bundesliga können bis einschließlich Freitag, den 12. November 2021 (14:00 Uhr) im Onlineshop als Print@Home oder Mobile Ticket gekauft werden sowie in unserem Fanshop an der PreZero Arena. Restkarten werden gegebenenfalls an der Tageskasse (ab 11.30 Uhr) angeboten.

Wichtige Informationen zum Sonderspielbetrieb: Bis zum Erreichen des Sitzplatzes besteht im Stadion eine Maskenpflicht (FFP 2 - oder medizinische Maske). Die Verteilung der Tickets bei den zu besetzenden Plätzen erfolgt im Schachbrettmuster*. Voraussetzung für einen Zutritt ins Stadion ist die 3G-Regelung (negativer Corona-Schnelltest, maximal 24 Stunden alt, einen Genesenen- oder einen Geimpften-Nachweis).

 

Quick Facts:

  • 1. Maskenpflicht

Das Tragen einer FFP2- oder medizinischen Maske ist bis zum Erreichen des Sitzplatzes im Dietmar-Hopp-Stadion zu jeder Zeit Pflicht. Andere Masken, z. B. Masken aus Stoff oder Fanschals, werden nicht akzeptiert.

  • 2. Die 3Gs: COVID-19-Test, Nachweis der Impfung oder Nachweis einer früheren Infektion

Um das Dietmar-Hopp-Stadion betreten zu dürfen, gilt für alle Ticketinhaber ab dem 15. Lebensjahr:

Option A: Getestete Person (Antigen-Schnelltest oder PCR)

Ein negatives COVID-19-Testergebnis (Antigen-Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden oder PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden). Die Ergebnisse von Selbsttests für Zuhause werden nicht akzeptiert!

Corona-Warn-App: Passende Teststationen für die Corona-Warn-App in ganz Deutschland finden Sie unter https://map.schnelltestportal.de/

  • Am Spieltag halten Sie Ihr Mobiltelefon mit der LUCA-App oder der Corona-Warn-App bereit. Zeigen Sie Ihr Testergebnis in Verbindung mit Ihrem Personalausweis/Reisepass an der 3G-Kontrolle vor.
  • Es sind auch alle anderen regionalen Teststationen, die nicht an die LUCA-App bzw. Corona-Warn-App angeschlossen sind, erlaubt – allerdings fallen diese nicht unter den Gesichtspunkt „Fast-Lane“ bzw. „Digitaler 3G Nachweis“. Die Kontrollen werden hier erfahrungsgemäß länger dauern.

Option B: Vollständig geimpfte Personen

  • Ihre Impfung wird nur dann als gültig anerkannt, wenn Sie die zweite Impfdosis, vorausgesetzt es handelt sich um einen Zwei-Dosen-Impfstoff, erhalten haben.
  • Seit Ihrer finalen Impfdosis müssen mindestens 14 Tage vergangen sein.
  • Es werden nur Impfungen mit den vom Paul-Ehrlich-Institut anerkannten COVID-19-Impfstoffen akzeptiert.
  • Ihr Impfnachweis muss in digitaler Form (Corona-Warn-App, LUCA-App oder CovPass) oder durch einen Impfpass vorgelegt werden – wir bitten alle Stadionbesucher eindringlich, die digitale Form zu wählen, um auch die „Fast-Lane“ bei der 3G-Kontrolle nutzen zu können.

Option C: Genesene Personen

Sie werden als vollständig genesen betrachtet, wenn:

Option C1:

Sie innerhalb der letzten 6 Monate und zurückliegend vor mehr als 28 Tagen mit COVID-19 infiziert waren. Die Infektion muss mit einem Genesenennachweis des Gesundheitsamtes nachgewiesen werden.

oder

Option C2:

Wenn Sie zurückliegend vor mehr als 6 Monaten mit COVID-19 infiziert waren (die Infektion muss mit einem positiven PCR-Test nachgewiesen worden sein, den Sie vorlegen müssen) und Sie einen Nachweis erbringen, dass Sie eine Impfdosis eines COVID-19-Impfstoffes erhalten haben. Der Impfnachweis muss vorgelegt werden, es werden nur Impfungen mit den vom Paul-Ehrlich-Institut anerkannten COVID-19-Impfstoffen akzeptiert.

Seit dem 12. Juli 2021 kann man mit der Corona-Warn-App (Version 2.5.1) auch digitale COVID-Genesenenzertifikate der EU hinterlegen. Wir bitten alle Stadionbesucher eindringlich, die digitale Form zu wählen.

*Schachbrettmuster bedeutet:

Schachbrettmuster DHS

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben