Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Events TSG Radio
FRAUEN
23.09.2021

Kantersiege, Dreierpack und viele Spielminuten

Die Nationalspielerinnen der TSG sind mit vorwiegend guten Ergebnissen von ihren Länderspielreisen zurückgekehrt. Die Hoffenheimerinnen feierten insgesamt sieben Siege zum Start in die WM-Qualifikation, Laura Dick und Vanessa Diehm sicherten sich mit dem U19-Nationalteam den Gruppensieg in der ersten EM-Qualifikationsrunde

Die DFB-Frauen sind mit zwei Siegen in die WM-Qualifikation gestartet. Gegen Bulgarien feierte das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg am Samstag einen 7:0-Erfolg, Jule Brand und Jana Feldkamp wurden in der Halbzeitpause eingewechselt. Die erst 18-jährige Brand kam dann am Dienstag zu ihrem sechsten Einsatz im DFB-Trikot, gegen Serbien stand die Mittelfeldspielerin in der Anfangsformation der Deutschen Frauen-Nationalmannschaft. Jana Feldkamp und Fabienne Dongus kamen beim 5:1 (0:1) nicht zum Einsatz. Ebenfalls zwei Siege in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2023 in Australien und Neuseeland feierten Österreich und die Schweiz. Luana Bühler siegte mit dem Schweizer Nationalteam 4:1 (2:0) gegen Litauen und stand dabei über die volle Distanz auf dem Platz. Am Dienstag folgte dann ein ungefährdeter 6:0-Erfolg in Moldawien, bei dem die Hoffenheimerin ebenfalls 90 Minuten mitwirkte. Nicole Billa glänzte mit insgesamt fünf Treffern bei den Qualifikationsspielen des österreichischen Nationalteams gegen Lettland (8:1, zwei Billa-Tore) und Nordmazedonien (6:09, drei Billa-Tore). Auch Laura Wienroither stand bei beiden Begegnungen in der Startelf, Defensivspielerin Celina Degen kam nicht zum Einsatz.

Die belgische Nationalmannschaft mit TSG-Angreiferin Tine De Caigny musste sich zum Start in die WM-Qualifikation mit einem 1:1 (0:1) gegen Polen begnügen, zum anschließenden 7:0-Erfolg gegen Albanien steuerte De Caigny einen Doppelpack bei. Zwei Niederlagen mussten die Ungarinnen hinnehmen, zu zwei Einsätzen kam dabei auch Hoffenheimerin Petra Kocsán. Im Spiel gegen Schottland, das Ungarn 0:2 (0:1) verlor, wurde die Offensivspielerin in der 75. Minute eingewechselt. In der zweiten Begegnung unterlag Ungarn starken Spanierinnen mit 0:7 (0:3), Kocsán stand dabei in der Anfangsformation des ungarischen Nationalteams.

Den Gruppensieg bei der ersten Qualifikationsrunde der U19-Europameisterschaft sicherten sich Torhüterin Laura Dick und U20-Spielerin Vanessa Diehm in Russland. Das U19-Team des DFB startete mit einem 6:1-Erfolg gegen Slowenien ins Turnier, gegen die Gastgeberinnen gab es anschließend ein torloses Remis. Gegen Belgien siegte die U19 mit 2:1 (2:1) und feierte damit den Gruppensieg. Laura Dick hütete gegen Slowenien und Belgien das Tor, Vanessa Diehm kam in allen Begegnungen zum Einsatz. Die Auslosung der zweiten Qualifikationsrunde findet Ende des Jahres statt.

Mara Alber, Mathilde Janzen und Anne Reif feierten mit der U17-Nationalmannschaft zwei Siege gegen Schweden (5:1) und Norwegen (5:1). Die Hoffenheimer U17-Spielerinnen Sara Sahiti und Leonie Schetter erhielten eine Einladung zu einem Lehrgang der U16-Nationalmannschaft (28. September bis 3. Oktober), Jasmine Kourdi hält sich auf Abruf bereit.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben