Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
14.05.2021

Kadeřábek: „Können befreit aufspielen“

Seit 2015 spielt Pavel Kadeřábek für die TSG Hoffenheim. Der 29-Jährige ist der Dauerbrenner auf der rechten Seite der Hoffenheimer Bundesliga-Mannschaft und Fanliebling. Im Interview mit tsg-hoffenheim.de spricht der Tscheche über die beiden verbleibenden Saisonspiele der TSG, das Comeback nach seiner Verletzung sowie die bevorstehende Europameisterschaft.

Pavel, seit Samstag steht der Klassenerhalt auch rechnerisch fest. Was ist Euer Ziel für die verbleibenden zwei Spiele?

„Der Sieg gegen Schalke hat uns unglaublich gutgetan. Nun sind auch die allerletzten Zweifel am Klassenerhalt beseitigt. In Bielefeld und gegen Hertha können wir nun ohne Druck befreit aufspielen und an unsere guten Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen. Wir wollen die Spielzeit mit guten Resultaten beenden.“

Du hast in dieser Saison vier Monate verletzt gefehlt. Wie ging es Dir in der Zeit?

„Es war ein ungewohntes Gefühl für mich, weil ich noch nie so lange gefehlt habe. Vor dem Fernseher habe ich mich sehr hilflos gefühlt, vor allem weil es nicht so gut bei uns lief. Es war keine einfache Zeit. Umso glücklicher bin ich jetzt, dass ich wieder auf dem Rasen stehe.“

Am 18. Spieltag hast Du Dein Comeback gefeiert und konntest danach vier Treffer vorbereiten. Wie bewertest Du Deine eigene Leistung?

„Nach Absprache mit den Trainern wurde ich langsam an das Team herangeführt. Und ich freue mich natürlich, wenn ich der Mannschaft helfen kann. In den vergangenen Wochen haben wir dann wieder gezeigt, wofür wir in Hoffenheim stehen. Das wollen wir jetzt in den beiden Spielen und auch in der nächsten Saison wieder zeigen.“

Vor der Saison 2021/22 nimmst Du im Sommer mit der tschechischen Nationalmannschaft an der Europameisterschaft teil. Was sind Deine Ziele für das Turnier?

„Wir wollen die Gruppenphase überstehen. Ich weiß, dass es nicht einfach wird in einer Gruppe mit England, Kroatien und Schottland, aber die Mannschaft ist gut drauf und wir freuen uns alle auf das Turnier. Mein persönliches Highlight wird natürlich das Duell gegen Andrej (Kramarić), das ich auf keinem Fall verlieren darf.“ (lacht)

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben