Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FRAUEN
15.04.2021

U20 empfängt Würzburger Kickers

Nach dem deutlichen Sieg beim 1. FFC Niederkirchen geht die U20 mit Rückenwind ins letzte Hinrunden-Spiel in der 2. Frauen-Bundesliga Süd. Am Samstag (15 Uhr) gastiert mit den Würzburger Kickers der Tabellenvorletzte im Helmut-Gmelin-Stadion in Sinsheim. Chef-Trainer Siegfried Becker erwartet ein umkämpftes Duell.

In Unterzahl besiegte die U20 den 1. FFC Niederkirchen am vergangenen Wochenende mit 5:0 (1:0), am Samstag (15 Uhr) wartet nun mit den Würzburger Kickers der zweite Aufsteiger auf die Hoffenheimerinnen, der im bisherigen Saisonverlauf noch nicht richtig in Tritt gefunden hat. Vier Punkte hat Würzburg nach sieben Spieltagen auf dem Konto, den einzigen Sieg holte der Aufsteiger zum Saisonstart gegen Niederkirchen. „Wir erwarten einen stärkeren Gegner als in der Vorwoche“, warnt Chef-Trainer Siegfried Becker. „Würzburg hat knappere Ergebnisse erzielt und wird deutlich kompakter stehen.“ Gegen den 1. FC Saarbrücken holten die Kickers einen Punkt, der U20 des FC Bayern München unterlag Würzburg am vergangenen Wochenende mit 0:2. Die TSG trifft am Samstag erstmals auf die Würzburger Kickers.

„Wir können einige positive Dinge aus dem Niederkirchen-Spiel mit ins Duell gegen Würzburg nehmen“, so Becker. „Wir haben endlich mal die Null gehalten und auch unsere Tore gemacht. Trotzdem wollen wir das Ergebnis nicht überbewerten, denn am Samstag wartet sicherlich ein ähnlich umkämpftes Duell auf uns wie gegen Ingolstadt oder Saarbrücken.“ Definitiv verzichten muss die U20 am Wochenende auf Amelie Bohnen, mehrere Spielerinnen sind zudem angeschlagen, ihr Einsatz entscheidet sich kurzfristig. „Wir wollen kämpferisch dagegenhalten und dann schauen, was drin ist“, gibt Becker vor. Die Partie wird ohne Zuschauer im Helmut-Gmelin-Stadion in Sinsheim ausgetragen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben