Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
AKADEMIE
08.10.2020

U16 und U15 wollen daheim die Spitze verteidigen

Mit der U17, der U16, der U15, der U13 und der U12 sind in der laufenden Saison noch fünf Akademie-Teams ungeschlagen. Bis auf die U17 haben am Wochenende alle die Chance, ihre Serie auszubauen. Für die U16 und die U15 geht es in ihren Heimspielen jeweils auch darum, die Tabellenführung zu behalten.

Die U19 und die U17 haben aufgrund der Länderspielpause ein freies Wochenende, doch die Akademie-Teams darunter sind allesamt im Einsatz. Die U16 hat nach ihrem überzeugenden 5:1-Erfolg im Spitzenspiel gegen den SC Freiburg das nächste Heimspiel vor der Brust. Am Samstag erwartet sie die U17 der SG Sonnenhof Großaspach.

Mit sechs Siegen aus sieben Spielen sind die 2005er der TSG mehr als überzeugend gestartet. Und das, obwohl es vor der Saison mit acht externen Neuzugängen einen großen Umbruch gab. Doch die Mannschaft hat sich schnell gefunden und bislang durch Mentalität und konzentrierte Leistungen ausgezeichnet. Der Lohn ist die Tabellenführung mit einem Punkt Vorsprung vor der U16 des VfB Stuttgart.

U14 bei noch makellosen Sandhäusern

Ebenfalls ganz oben thront aktuell die U15 in der C-Jugend-Regionalliga – auch wenn hier erst vier Spieltage absolviert sind. Eine bessere Bilanz als die drei Siege und ein Unentschieden der TSG hat kein anderes Team vorzuweisen und somit steht die Mannschaft von Trainer Andreas Lässig an der Spitze – im Übrigen wie die U16 mit einem Zähler mehr als der VfB Stuttgart. Nächster Gegner für die Lässig-Truppe ist der SC Freiburg, der auswärts noch ohne Sieg ist. Dennoch sollten die 2006er der Akademie die Breisgauer nicht auf die leichte Schulter nehmen. Schließlich sind Teams des Sportclubs in der Regel fußballerisch starke Gegner, die einem alles abverlangen.

Nachdem das Baden-Derby in der vergangenen Woche kurzfristig abgesagt worden ist, brennt die U14 nun wieder auf das nächste Punktspiel. Dafür reist das Team des TSG-Trainerduos Pascal Söll und Manuel Sanchez am Sonntag zur U15 des SV Sandhausen. Eine harte Nuss, denn die C1-Junioren des Zweitligisten haben alle ihre fünf bisherigen Saisonspiele gewonnen und sind nur aufgrund des um drei Treffer schlechteren Torverhältnisses gegenüber den Stuttgarter Kickers nicht Tabellenführer.

U13 empfängt Frankfurt und Saarbrücken

Ihren dritten Spieltag der Sonderspielrunde Süd/Südwest absolviert am Samstag die U13 im heimischen Grundlagenzentrum. Nach den erfolgreichen Auftritten in Freiburg und Darmstadt, bei denen die Mannschaft von Trainer Arne Stratmann alle drei Vergleiche gegen den SC Freiburg, den VfB Stuttgart und Darmstadt 98 gewann, geht es nun gegen Eintracht Frankfurt und den 1.FC Saarbrücken.

Ebenfalls gegen Eintracht Frankfurt spielt die U12, die dafür aber reisen muss. Am Samstag um 14 Uhr möchte die Mannschaft des U12-Trainerduos Tom Strauß und Hannes Ehrhard in der Mainmetropole ihre Serie ungeschlagener Spiele fortsetzen. In all den Testspielen seit dem Sommer gab es tatsächlich noch keine Niederlage für die 2009er der Akademie.

 

ACHTUNG: Aufgrund der angepassten Zutrittsbestimmungen, die sich am Hygienekonzept der TSG orientieren, ist bei Heimspielen der TSG-Teams von der U19 bis zur U12 bis auf Weiteres nur Familienangehörigen der teilnehmenden Spieler sowie TSG-Mitarbeitern der Zutritt gestattet. Nähere Infos gibt es hier.

 

Das Akademie-Wochenende im Überblick:

U16 | B-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
TSG 1899 Hoffenheim II – SG Sonnenhof Großaspach, Samstag, 10. Oktober, 16.30 Uhr

U15 | C-Junioren-Regionalliga Süd
TSG 1899 Hoffenheim – SC Freiburg, Samstag, 10. Oktober, 12.30 Uhr

U14 | C-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
SV Sandhausen – TSG 1899 Hoffenheim II, Sonntag, 11. Oktober, 11.00 Uhr

U13 | Sonderspielrunde Süd/Südwest
Leistungsvergleich mit Eintracht Frankfurt und 1.FC Saarbrücken, Samstag, 10. Oktober, 10.00 Uhr

U12 | Testspiel
Eintracht Frankfurt II – TSG 1899 Hoffenheim II, Samstag, 10. Oktober, 14.00 Uhr

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben