Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
AKADEMIE
22.10.2020

Auswärtshürden in Hessen für U19 und U17

Für das U19- und U17-Bundesligateam der TSG geht es am Samstag jeweils nach Hessen. Während die A-Junioren bei Eintracht Frankfurt antreten, sind die B-Junioren beim SV Wehen Wiesbaden gefragt, wo sie auch im fünften Saisonspiel ohne Niederlage bleiben wollen. Ungeschlagen ist auch noch die U15, die am Samstag daheim auf die Kickers Offenbach trifft und ebenso die Tabellenführung verteidigen will wie am Sonntag die U16.

Die 1:2-Niederlage der U19 am vergangenen Samstag im Badenderby gegen den Karlsruher SC tat weh. Umso besser, dass die junge Mannschaft von Trainer Marcel Rapp am Samstag um 13 Uhr bei Eintracht Frankfurt gleich das nächste Spiel und die Chance auf Wiedergutmachung hat. Nach drei Spieltagen steht für die TSG-U19 die ausgeglichene Bilanz von einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage zu Buche. Diese soll nun ins Positive kippen.

Mit der Eintracht aus Frankfurt wartet jedoch eine herausfordernde Aufgabe auf die Rapp-Truppe. Die Hessen werden seit dieser Saison vom früheren Bundesligatrainer und -profi Jürgen Kramny betreut, der in der Saison 2015/16 insgesamt 21 Mal an der Seitenlinie des VfB Stuttgart stand, am Ende aber den Abstieg in die Zweite Liga nicht verhindern konnte. Nach zwei Niederlagen gegen die Topteams VfB Stuttgart und Mainz 05 gab es zuletzt einen 5:1-Erfolg der Hessen beim Aufsteiger FC-Astoria Walldorf.

Die jüngsten Erinnerungen an die Eintracht sind aus TSG-Sicht positiv. So gab es in der vergangenen Saison am Frankfurter Riederwald einen 2:0-Erfolg. Insgesamt taten sich die Hoffenheimer A-Junioren jedoch häufig schwer gegen die Jungs aus der Mainmetropole. In den vergangenen fünf Spielzeiten konnten von neun Duellen nur zwei gewonnen werden.

U17 gewarnt vor Duellen in Wehen

Für die U17 geht es am Samstag auf den Halberg nach Wehen. Gegen den Nachwuchs des Drittligisten SV Wehen Wiesbaden geht das Team von TSG-Trainer Danny Galm als klarer Favorit ins Rennen. Die Kraichgauer sind noch ungeschlagen, der SVWW hat alle vier bisherigen Saisonspiele verloren und steht am Tabellenende.

Gerade auf dem Halberg sollte die TSG jedoch achtsam sein, wie die Vergangenheit bewiesen hat. Bei den beiden Duellen in der B-Jugend-Bundesliga kassierten die Kraichgauer vor zwei Jahren eine 0:2-Niederlage und setzten sich vor einem Jahr nur knapp mit 2:1 durch. Mit einem Sieg will die TSG den Kontakt zur Tabellenspitze halten. Ganz oben steht aktuell der FC Augsburg, der allerdings nur zwei Punkte mehr hat als die Galm-Truppe.

Die U16 musste in der vergangenen Woche beim Karlsruher SC ihre erste Saisonniederlage hinnehmen, steht jedoch immer noch auf Platz eins der B-Junioren-Oberliga. Dieser soll mit einem Sieg gegen die U17 der TSG Balingen verteidigt werden. Die Balinger sind ordentlich in die Saison gestartet und haben von den ersten acht Partien vier gewonnen. Unter der Woche gab es jedoch eine 1:3-Niederlage gegen die U16 der Stuttgarter Kickers. Das ausgeruhtere Team dürfte am Sonntag also das des TSG-Trainers Carsten Kuhn sein.

U15 zieht ins Pokalhalbfinale ein

Auch die U15 ist aktuell Spitzenreiter und in der C-Junioren-Regionalliga Süd sogar noch ungeschlagen. Von sechs Partien gewann die Mannschaft von Trainer Andreas Lässig fünf. Trotz dieser starken Bilanz beträgt der Vorsprung auf die ärgsten Verfolger Karlsruher SC und VfB Stuttgart nur drei und vier Punkte, wobei der VfB auch noch ein Nachholspiel in der Hinterhand hat. Nun geht es für die U15 gegen die Offenbacher Kickers, die auf einem guten fünften Platz stehen und schon drei Saisonsiege eingefahren haben.

Bereits gestern Abend ist die U15 ins Halbfinale des badischen Verbandspokals der C-Junioren eingezogen. Durch einen 3:0 (1:0)-Erfolg im Viertelfinale bei der U15 des FC-Astoria Walldorf steht die Lässig-Truppe nun in der Runde der letzten Vier. Liam Neupert traf für die TSG in der ersten Halbzeit, Baton Hajrizaj und Leandro Mlinarić erhöhten in der zweiten Hälfte.

FC-Astoria Walldorf – TSG 1899 Hoffenheim 0:3 (0:1)
Walldorf: Malaka – Tokcan, Campbell, Günther (48. Söylemez), Czeppel (36. Mepitnjuen), Rott, Waldorf (68. Babic), Byci, Tahiraj, Stechel, Scholz (55. Sayan).
Hoffenheim: Hoxhaj – Baroudi, Germann, Fuhr (36. Mignano), Poller (36. Savvidis), Mlinarić, Bernsee Villiers, Taschetta, Alagi (36. Hajrizaj), Neupert, Nnokoson.
Tore: 0:1 Neupert (27.), 0:2 Hajrizaj (46.), 0:3 Mlinarić (61.).

Die U14 des TSG-Trainerduos Pascal Söll und Manuel Sanchez kämpft aktuell gegen den Trend. Nach gutem Saisonstart mit zwei Siegen und einem Unentschieden gab es zuletzt drei Niederlagen am Stück, wobei die 2007er der TSG keinesfalls immer enttäuschten. Bei der U15 des FC-Astoria Walldorf gilt es nun, die Negativserie zu durchbrechen. Wie man den kommenden Gegner schlägt, hat aber ja gerade erst die U15 im Pokal bewiesen.

Der nächste Spieltag der U13-Sonderspielrunde Süd/Südwest steht für die 2008er-Talente der TSG an. Diesmal geht es nach Frankfurt zum FSV. Neben dem Gastgeber trifft die Mannschaft von Trainer Arne Stratmann noch auf die Kickers Offenbach. Die U12 ist dann am Sonntag gefragt und hat es mit der U13 des SSV Reutlingen zu tun.

 

ACHTUNG: Aufgrund der angepassten Zutrittsbestimmungen, die sich am Hygienekonzept der TSG orientieren, ist bei Heimspielen der TSG-Teams von der U19 bis zur U12 bis auf Weiteres nur Familienangehörigen der teilnehmenden Spieler sowie TSG-Mitarbeitern der Zutritt gestattet. Nähere Infos gibt es hier.

Das Akademie-Wochenende im Überblick:

U19 | A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
Eintracht Frankfurt – TSG 1899 Hoffenheim, Samstag, 24. Oktober, 13 Uhr

U17 | B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
SV Wehen Wiesbaden – TSG 1899 Hoffenheim, Samstag, 24. Oktober, 14 Uhr

U16 | B-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
TSG 1899 Hoffenheim II – TSG Balingen, Sonntag, 25. Oktober, 14.00 Uhr

U15 | C-Junioren-Regionalliga Süd
TSG 1899 Hoffenheim – Kickers Offenbach, Samstag, 24. Oktober, 12.00 Uhr

U14 | C-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
FC-Astoria Walldorf – TSG 1899 Hoffenheim II, Samstag, 24. Oktober, 14.00 Uhr

U13 | Sonderspielrunde Süd/Südwest
Leistungsvergleich mit FSV Frankfurt und Kickers Offenbach, Samstag, 24. Oktober, 11.00 Uhr

U12 | Testspiel
TSG 1899 Hoffenheim II – SSV Reutlingen 05, Sonntag, 25. Oktober, 14.00 Uhr

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben