Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
FRAUEN
28.08.2020

Niederlage gegen Montpellier, Generalprobe am Sonntag

Gegen den französischen Erstligisten Montpellier HSC kassierten die TSG-Frauen am Donnerstagmittag in Besançon eine 2:3-Niederlage. Fabienne Dongus traf zur Führung (12.), Montpellier drehte den Rückstand noch vor der Pause (22., 39.). Im zweiten Durchgang glich Isabella Hartig (73.) aus, doch die Französinnen trafen in der 77. Minute zum Sieg. Am Sonntag (15.30 Uhr) steht am Förderzentrum in St. Leon das letzte Testspiel vor dem Ligastart an. Gegner der Mannschaft von Chef-Trainer Gabor Gallai ist die U16 des FC Astoria Walldorf.

Im französischen Besançon kassierte die TSG am Donnerstag ihre erste Testspielniederlage der Sommervorbereitung. „Wir sind eigentlich gut in die Partie gekommen, auch die frühe Führung war absolut verdient“, so Chef-Trainer Gabor Gallai. In der 12. Minute schob Fabienne Dongus den Ball nach Vorarbeit von Lena Lattwein und Maximiliane Rall zum 1:0 über die Linie. „Anschließend haben wir leider etwas den Faden verloren und haben Montpellier mit einem Elfmeter und durch einen individuellen Fehler zwei Tore ermöglicht“, haderte Gallai. Erst nach der Halbzeitpause fanden die Hoffenheimerinnen wieder besser ins Spiel, schon vier Minuten nach Wiederanpfiff traf Nicole Billa per Kopf zum Ausgleich, der Treffer wurde wegen einer vermeintlichen Abseitsposition aber zurückgenommen. „Wir waren dominant, haben uns auch viele Chancen herausgespielt, waren aber nicht effektiv genug“, so Gallai. In der 73. Minute erzielte Isabella Hartig nach einem Ballgewinn aus zwölf Metern das 2:2, doch nur wenige Minuten später schlug Montpellier, neuer Club von Ex-Hoffenheimerin Leonie Pankratz, zurück (77. Minute). In der Schlussminute hatte Jana Beuschlein zwar den erneuten Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aus kurzer Distanz aber an der gut reagierenden Lisa Schmitz im Tor der Französinnen. „Wir konnten Erfahrungen mitnehmen und haben spielerisch schon einige Dinge gut gemacht“, resümiert Gallai. „Bis zum Ligastart wollen wir uns aber noch steigern.“

Die Generalprobe vor dem Auftaktspiel beim 1. FFC Turbine Potsdam (6. September, 14 Uhr) bestreitet die TSG am Sonntag gegen die U16-Junioren des FC Astoria Walldorf. „Wir wollen nochmal Variabilität in unser Spiel bringen und etwas defensiver agieren“, erklärt Gallai.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben