Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
PROFIS
18.06.2020

Die Wege nach Europa

Zwei Spieltag vor Schluss besitzt die TSG Hoffenheim alle Chancen, um in der nächsten Saison in der Europa League zu spielen. Mit 46 Punkten liegt die TSG Hoffenheim auf dem 7. Rang. Da die beiden DFB-Pokal-Finalisten FC Bayern München und Bayer 04 Leverkusen schon für den internationalen Wettbewerb qualifiziert sind, genügt der siebte Platz für die Teilnahme an der Qualifikation der Europa League. Bereits am Samstag könnte die TSG die Teilnahme am internationalen Wettbewerb sichern. achtzehn99.de präsentiert vor dem 33. Spieltag die Szenarien, bei denen sich Hoffenheim für die Europa League qualifiziert.

Die Ausgangslage:

Nach 32 Spieltagen kämpfen noch vier Mannschaften um die Teilnahme an der Europa League. Rang fünf, auf dem aktuell Borussia Mönchengladbach mit 59 Punkten liegt, ist für diese vier Teams außer Reichweite. Während sich der Sechste direkt für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert, muss der Siebte in die Qualifikation. Chancen auf Platz sechs und sieben haben neben der TSG Hoffenheim noch: der VfL Wolfsburg, der SC Freiburg und Eintracht Frankfurt. Die beste Ausgangslage besitzt der VfL Wolfsburg mit 46 Punkten und einer Tordifferenz von plus drei. Dahinter folgt die TSG mit ebenfalls 46 Zählern und minus acht Toren. 

6. VfL Wolfsburg: 46 Punkte, Tordifferenz: +3. Restprogramm: FC Schalke 04 (A), FC Bayern München (H)

7. TSG Hoffenheim: 46 Punkte, Tordifferenz -8. Restprogramm: 1. FC Union Berlin (H), Borussia Dortmund (A)

8. SC Freiburg: 45 Punkte, Tordifferenz -1. Restprogramm: FC Bayern München (A), FC Schalke 04 (H)

9. Eintracht Frankfurt: 41. Punkte, Tordifferenz -2. Restprogramm: 1. FC Köln (A), SC Paderborn (H)

Die TSG kann sich am Samstag bereits für Europa qualifizieren, wenn …

… Hoffenheim gegen Union Berlin gewinnt und Freiburg gleichzeitig beim FC Bayern München verliert.

Die TSG wird am Saisonende Sechster, wenn …

… Hoffenheim beide Spiele gewinnt und Wolfsburg höchstens vier Punkte sammelt.

… Hoffenheim vier Punkte holt, Wolfsburg nicht mehr als drei Zähler sammelt und Freiburg nicht beide Duelle gewinnt.

… Hoffenheim drei Punkte holt, Wolfsburg kein Spiel gewinnt und Freiburg höchstens drei Zähler sammelt.

… Hoffenheim zwei Mal unentschieden spielt, Wolfsburg höchstens einen Punkt holt und Freiburg kein Duell gewinnt.

… Hoffenheim einen Punkt holt, Wolfsburg beide Partien verliert, Freiburg höchstens einen Zähler sammelt und Frankfurt nicht beide Duelle gewinnt.

Die TSG wird am Saisonende Siebter, wenn …

… alle vier Mannschaften gleich viele Punkte sammeln.

… Hoffenheim nicht mehr Punkte sammelt als Wolfsburg, aber nicht weniger als Freiburg.

… Freiburg beide Spiele gewinnt und Hoffenheim mehr Zähler als Wolfsburg erringt. Einzige Ausnahme: Hoffenheim holt einen Zähler, Wolfsburg null – aber Frankfurt sechs Punkte.

Mögliche Europacup-Termine:

Der Siebtplatzierte würde bereits in der 2. Qualifikationsrunde einsteigen. Am 17. September würde die Mannschaft in der Europa League das erste Duell bestreiten. Statt wie bisher wird es kein Hin- und Rückspiel geben, sondern nur ein K.o.-Spiel. Die 3. Qualifikationsrunde folgt am 24. September, ehe die Play-offs am 1. Oktober angepfiffen werden. Die Auslosung für die Gruppenphase soll am 2. Oktober vorgenommen werden und auch die Spieltermine stehen bereits fest: 22. und 29. Oktober, 5. und 26. November, 3. und 10. Dezember.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben