Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
ALLGEMEIN
11.05.2020

TSG unterstützt „International Missing Children’s Day“

Die Mitgliedsvereine der European Club Association (ECA), einem Zusammenschluss von mehr als 50 Topklubs in Europa, unterstützen den „International Missing Children’s Day”. Die Initiative dient dazu, gefährdete und vermisste Menschen zu finden. Die Klubs, darunter auch die TSG Hoffenheim, sind freiwillig mit dabei, um über ihre Social-Media-Kanäle am 25. Mai Videos von Kindern zu zeigen, die momentan auf der ganzen Welt vermisst werden. Die Initiative „Football Cares” wird vom Internationalen Zentrum für vermisste und ausgebeutete Kinder (ICMEC) geleitet und wird sowohl von der ECA als auch der FIFA unterstützt.

„Die ECA und ihre Mitgliedsvereine sind stolz darauf, die ICMEC zu unterstützen, eine Organisation, die seit über zwei Jahrzehnten unglaubliche Arbeit leistet, um gefährdeten, jungen Menschen auf der ganzen Welt zu helfen“, sagt Charlie Marshall, Geschäftsführer der ECA. „Die Vereine haben eine lange Tradition, ein Medium für soziale Zwecke zu sein. Die Mitglieder der ECA verfügen über eine beispiellose Plattform, um Millionen Menschen weltweit zu erreichen und diejenigen zu unterstützen, die in unserer Gesellschaft besonders gefährdet sind."

„Jedes Jahr werden weltweit mehr als eine Million Kinder als vermisst gemeldet und ein vermisstes Kind ist ein gefährdetes Kind", ergänzt Bob Cunningham, Geschäftsführer des ICMEC. "Wir fühlen uns geehrt am „International Missing Children’s Day 2020“ die Unterstützung der Fußball-Weltgemeinschaft zu bekommen. Mit der großen Anhängerschaft und der globalen Reichweite, die diese Vereine aufweisen, hoffen wir, dass eines der vermissten Kinder in den Videos erkannt wird, um es wieder mit ihren Lieben zu vereinen."

Seit mehr als 20 Jahren leitet das ICMEC die Bemühungen, Kinder vor Entführung, sexuellem Missbrauch und Ausbeutung zu schützen. Seine Arbeit erstreckt sich über alle Kontinente. Jedes Jahr am 25. Mai, anlässlich des „International Missing Children’s Day”, koordiniert das ICMEC Aktivitäten und Kampagnen, um auf das Problem vermisster Kinder hinzuweisen. „Der Fußball ist der beliebteste Sport der Welt und das ICMEC schätzt das einzigartige Potenzial der Vereine sehr, um unsere Bemühungen zu verstärken, die Not der vermissten Kinder durch ihre unglaubliche Präsenz in den sozialen Medien bekannt zu machen", sagte Caroline Humer, Vizepräsidentin der Initiative. Wir möchten der ECA und der FIFA sowie jedem Verein, der der Initiative zugestimmt hat, für ihre fantastische Unterstützung danken."

Folgende Vereine unterstützen die Initiative:

KRC Genk, Belgien

KAA Gent, Belgien

FK Sarajevo, Bosnien-Herzegowina

PFC Ludogorets 1945, Bulgarien

AC Omonia, Zypern

FC Viktoria Pilzen, Tschechien

SK Slavia Prag, Tschechien

FC Chelsea, England

FC Liverpool, England

Tottenham Hotspur, England

EB/Streymur, Faröer Inseln

SJK Seinäjoki, Finnland

Olympique Marseille, Frankreich

Bayer Leverkusen, Deutschland

Borussia Dortmund, Deutschland

TSG Hoffenheim, Deutschland

VfL Wolfsburg, Deutschland

FC Lincoln Red Imps, Gibraltar

AEK Athen, Griechenland

FC Asteras Tripolis, Griechenland

FC Atromitos, Griechenland

Olympiakos Piräus, Griechenland

Panathinaikos Athen, Griechenland

PAOK Saloniki, Griechenland

FC Fehervar, Ungarn

Ferencvaros Budapest, Ungarn

FC Cork City, Irland

FC Hapoel Beer-Sheva, Israel

AS Rom, Italien

Atalanta Bergamo, Italien

Inter Mailand, Italien

Juventus Turin, Italien

Lazio Rom, Italien

FC Astana, Kasachstan

FK Jelgava, Litauen

FC Zimbru Chisinau, Moldawien

FK Sutjeska, Montenegro

AZ Alkmaar, Niederlande

FC Linfield, Nordirland

Rosenborg Trondheim, Norwegen

Benfica Lissabon, Portugal

FC Lokomotive Moskau, Russland

Zenit St. Petersburg, Russland

La Fiorita, San Marino

Celtic Glasgow, Schottland

Glasgow Rangers, Schottland

SK Slovan Bratislava, Slowakei

Athletic Bilbao, Spanien

Atletico Madrid, Spanien

FC Barcelona, Spanien

CF Valencia, Spanien

FF Malmö, Schweden

Young Boys Bern, Schweiz

FC Zürich, Schweiz

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben