Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
FRAUEN
16.03.2020

Spiele bis 19. April abgesetzt

Der DFB hat den Spielbetrieb in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, im DFB-Pokal der Frauen, in der 2. Frauen-Bundesliga und in der B-Juniorinnen-Bundesliga aufgrund der Corona-Krise vorerst bis einschließlich 19. April ausgesetzt. Der Verband Baden beschloss eine Spielpause bis mindestens zum 23. März.

Die Spiele der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, 2. Frauen-Bundesliga und des DFB-Pokals der Frauen werden vorerst bis einschließlich 19. April ausgesetzt. Mit dieser Entscheidung folgt die Spielleitung einer Empfehlung des Ausschusses Frauen-Bundesligen unter der Leitung von Siegfried Dietrich. Die vorläufige Aussetzung der Fußballspiele umfasst in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga die Spieltage 17 (TSG gegen FC Bayern München) und 18 (TSG gegen Bayer 04 Leverkusen) sowie den 18. bis einschließlich 21. Spieltag der 2. Liga. Im DFB-Pokal der Frauen ist das Viertelfinale der TSG bei Bayer 04 Leverkusen sowie ein mögliches Halbfinale von der vorläufigen Aussetzung des Spielbetriebs betroffen. 

Wie mit dem Spielbetrieb der Wettbewerbe aufgrund des Coronavirus' nach dem 19. April verfahren wird, ist noch offen. In einer Telefonkonferenz am Montagmittag einigten sich die Mitglieder des Ausschusses Frauen-Bundesligen darauf, die Situation aufgrund regelmäßiger Abstimmungen zwischen Vereinen, Behörden und DFB fortlaufend neu zu bewerten. 

Das Mädchen- und Frauenförderzentrum in St. Leon-Rot wird mindestens bis einschließlich 22. März komplett geschlossen. Es findet kein Trainingsbetrieb statt.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben