Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
CAMPUS
09.03.2016

Training für die Eltern

Ausnahmsweise mal nicht die Akademie-Spieler, sondern deren Eltern standen bei einem zweieinhalbstündigen Workshop im Mittelpunkt. Über Erfolg und Misserfolg sprach Referent Jörg Sahm von der PARLA GmbH mit ihnen, um sie bestmöglich auf den Umgang mit ihren talentierten Kindern einzustellen.

Insgesamt 20 Eltern von Spielern ab der U12 bis hin zur U17 hatten sich für die von „Anpfiff ins Leben“ organisierte Schulung eingefunden. Jörg Sahm vom Rhetorik-Institut PARLA referierte zunächst darüber, was Misserfolg eigentlich bedeutet und wer darüber bestimmt. „Wann ist jemand ein Loser?“ war eine weitere Frage, die Sahm thematisierte.

Anschließend gab es Gelegenheit, dass sich die Eltern untereinander austauschten. Vor allem, wie man sein Kind am besten unterstützen kann, wenn der Traum vom Profifußball platzt, war eine Frage, die engagiert diskutiert wurde. Dabei merkten die Eltern der Nachwuchskicker, dass sie ganz ähnliche Erfahrung beim Umgang mit Misserfolgen ihrer Kinder gemacht haben.

Workshop soll regelmäßig stattfinden

Am Ende konnte der Eltern-Workshop als Erfolg verbucht werden. So konnte jeder etwas für sich und sein Kind mitnehmen. Ähnliche Veranstaltungen für Eltern sollen in Zukunft zwei bis drei Mal im Jahr organisiert werden. Die jeweiligen Themen sollen dabei von den Eltern vorgeschlagen werden können.

Bereits 2014 hatte es unter der Leitung von „Anpfiff-ins-Leben“-Mitarbeiter Martin Schenk und Sahm einen ähnlichen Workshop gegeben.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben