Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
07.07.2015

Amiri und Öztürk punktlos beim EM-Auftakt

Mit 0:3 (0:1) haben die deutschen U19-Junioren ihr erstes Spiel bei der Europameisterschaft in Griechenland gegen Spanien verloren. Knackpunkt war ein unberechtigter Elfmeter…

Nadiem Amiri war Teil der deutschen Startelf in der Partie gegen die Spanier. In der ersten Hälfte blieb die Mannschaft von Trainer Marcus Sorg größtenteils unter ihren Möglichkeiten. Vor allem im Spiel nach vorne präsentierten sich die DFB-Junioren häufig zu ideenlos. Die Spanier ließen in der 8. Minute zum ersten Mal ihr großes Offensivpotenzial aufblitzen und gingen sofort in Führung. Nach einem schönen Steilpass und einer Hereingabe vollendete Mikel Merino, der in der zweiten Mannschaft von CA Osasuna spielt, zum 1:0 für die Iberer. In der Folge zeigten sich die DFB-Junioren bemüht. Auch Amiri zeigte im zentralen Mittelfeld gute Ansätze, Torgefahr strahlten sie jedoch nur selten aus.

Ein ganz anderes Bild zeigte sich dann in der zweiten Halbzeit: Die DFB-Auswahl trat nun deutlich druckvoller auf und kam häufiger gefährlich vor das spanische Tor. In der 59. Minute bot sich auch Amiri eine gute Gelegenheit. Seinen Schuss von der Strafraumgrenze konnte jedoch der spanische Torwart entschärfen.

Öztürk gibt sein Debüt

Trotz der Leistungssteigerung fiel das Tor auf der anderen Seite. Einen Steilpass konnte Real Madrids 18-jähriges Stürmer-Talent Borja Mayoral in der 72. Minute vor dem herauseilenden deutschen Torwart Marius Funk erlaufen. Ohne berührt worden zu sein, ließ sich der Spanier daraufhin fallen, und der Schiedsrichter fiel auf die Schwalbe herein. Den Elfmeter verwandelte der Gefoulte selber. 

Amiri musste fünf Minuten später angeschlagen ausgewechselt werden, für ihn kam Erdal Öztürk aus der U23 der TSG, der damit sein erstes Länderspiel für die deutsche U19 machte. Weitere Akzente nach vorne konnten jedoch weder Öztürk noch seine Teamkollegen setzen. Stattdessen schlossen die Spanier in der Nachspielzeit sogar noch einen Konter zum 3:0 ab. 

Insgesamt hätte die Sorg-Truppe um Amiri und Öztürk einen Punkt verdient gehabt, doch die Spanier zeigten sich abgezockter. Im zweiten Gruppenspiel gegen die Niederlande steht die DFB-Auswahl am Freitag (20 Uhr, live auf Eurosport) nun schon unter Druck und muss punkten, wenn sie ihre Chance auf den Halbfinaleinzug wahren will.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben