Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FRAUEN
13.08.2014

Moser in den USA, DFB-Lehrgänge mit sechs TSG-Juniorinnen

Im August verabschieden sich wieder einige TSG-Spielerinnen in Richtung Nationalmannschaften. Martina Moser fliegt mit der Schweiz in die USA, Dóra Zeller ist erneut mit der ungarischen Nationalmannschaft unterwegs und die DFB-U-Nationalmannschaften greifen auf sechs TSG-Akteurinnen zurück.

Martina Moser reist bereits einen Tag früher aus dem Trainingslager der TSG in Bad Bertrich ab, um ihre Schweizer Mannschaftskolleginnen in die USA zu begleiten. In Cary, North Carolina, bestreitet die Schweiz am Mittwoch, 20. August ein Testspiel gegen die US-amerikanische Auswahl. Die Schweizerinnen konnten sich im Juni als erste europäische Mannschaft für die Weltmeisterschaft 2015 in Kanada qualifizieren und sehen die Partie gegen die USA als ersten fordernden und attraktiven Test auf dem Weg Richtung Kanada. Das Spiel ist eine Premiere, denn die beiden Nationen haben zuvor noch nie gegeneinander gespielt. Die US-amerikanische Nationaltrainerin Jill Ellis freut sich auf das Duell mit der Schweiz: "Wir freuen uns über die Möglichkeit, gegen ein Team zu spielen, das einige talentierte Angreiferinnen hat und im nächsten Jahr bei der WM dabei ist."

Zeller bei WM-Qualifikation

Nach ihrer Nominierung zum Balaton Cup wurde Dóra Zeller nun erneut zur ungarischen Nationalmannschaft eingeladen. Das Team spielt in der WM-Qualifikation am 20. August gegen Frankreich. Mit neun Punkten hat Ungarn nach sieben Spielen in der Qualifikationsgruppe 7 keine Chance mehr, sich für die WM zu qualifizieren. Frankreich belegt in der Gruppe 7 den ersten Platz - mit sieben Siegen in sieben Spielen. Anstoß zur Partie ist um 19 Uhr in Budapest. Beim Balaton Cup stand Zeller in beiden Spielen Ungarns in der Startelf, blieb bei der 1:2-Niederlage gegen Rumänien zwar ohne Torerfolg, konnte sich beim 3:1-Erfolg über Kroatien aber mit einem Tor in die Torschützenliste eintragen.

Köllner bei U17-Nationalmannschaft

Nach dem Gewinn des Nordic Cups im Juli trifft sich die deutsche U17-Juniorinnen-Nationalmannschaft am 25. August zum ersten Mal wieder. Beim Kaderlehrgang in Kaiserau ist erneut Annika Köllner dabei. Nach dem dreitägigen Lehrgang bestimmt Trainerin Anouschka Bernhard den Kader für den 4-Nationen-Cup in Österreich vom 29. August bis 3. September, an dem außerdem England, Frankreich und Gastgeber Österreich teilnehmen.

Zum Kaderlehrgang der deutschen U16-Juniorinnen, der vom 31. August bis 4. September statt findet, wurden Sarai Linder und Jule Bäcker von Hoffenheims U17-Juniorinnen berufen. Trainerin Ulrike Ballweg hat dabei auch die Möglichkeit, ihre Spielerinnen bei zwei Länderspielen gegen Dänemark zu beobachten. Zu einem Sichtungslehrgang für die deutsche U16-Nationalmannschaft wurden Janina Leitzig und Mayla ter Veer eingeladen. Außerdem darf Maral Artin an einem Sichtungslehrgang für die deutsche U15-Nationalmannschaft in Hennef vom 3. bis 5. September teilnehmen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben