Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FRAUEN
08.03.2014

Spiel auf ein Tor - TSG-Frauen gewinnen Testspiel gegen Crailsheim

Die 1899-Frauen haben die Länderspielpause erfolgreich genutzt. Das Testspiel gegen den TSV Crailsheim entschied die Mannschaft von Trainer Jürgen Ehrmann verdient mit 3:0 (1:0) für sich.

In Abwesenheit von Martina Moser und Mana Iwabuchi, die mit ihren Nationalmannschaften in Portugal und auf Zypern unterwegs sind, sowie den Verletzten Susanne Hartel, Silvana Chojnowski, Tiffany Cameron, Alisa Vetterlein und Janina Meißner entwickelte sich schnell ein Spiel auf ein Tor. Hoffenheim kontrollierte das Spielgeschehen von Beginn an und ließ den Ball gut laufen. Leonie Keilbach hatte die erste gute Chance, scheiterte aber an Crailsheims Torhüterin.

Nach 20 Minuten ging die TSG verdient in Führung, als Theresa Betz den Ball aus sieben Metern unhaltbar in die Maschen schoss. Ehrmann und sein Trainerteam sahen weiterhin einen offensiven Auftritt ihres Teams. Christine Schneider hatte zwei gute Möglichkeiten, den Vorsprung zu erhöhen. Bis zur Pause blieb es aber beim 1:0.

Spielerisch lief alles positiv, das Verletzungspech klebt jedoch weiterhin an Hoffenheims Fersen. Nach einem Zusammenprall mit der Gästetorhüterin, die Fabienne Dongus im Bauchbereich traf, musste die Angreiferin ausgewechselt werden.

Schneider mit Doppelpack

Gleiches Spiel in der zweiten Halbzeit. Die TSG spielte munter nach vorne, Crailsheim hatte keine Torchancen. Nach 51 Minuten münzte 1899 seine Überlegenheit in sein zweites Tor um. Schneider traf zum 2:0 und sorgte wenig später für den schönsten Treffer des Tages. In der 58. Minute zog sie aus 20 Metern aus dem Fußgelenk mit links ab. Der Ball schlug unhaltbar zum 3:0 im Winkel ein.

In der Folge hatten die Kraichgauerinnen noch einige gute Chancen, beendeten das Testspiel aber mit einem verdienten 3:0-Sieg.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben