Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FRAUEN
06.04.2013

Frauen: Erfolgreicher Test gegen Zürich

Am spielfreien Wochenende in der 2. Bundesliga Süd absolvierte 1899 Hoffenheim ein Testspiel gegen den FC Zürich. Die Partie, die auf dem Sportgelände des FC Dunningen stattfand, war für die Hoffenheimerinnen ein gelungener Test, den sie mit 4:1 (2:0) für sich entschieden. Die Tore erzielten Annika Eberhardt, Stephanie Breitner, Anne Rheinheimer und Stefanie Zinner.

Ohne die verletzten, angeschlagenen und auf Länderspielreise befindlichen Christine Schneider, Susanne Hartel, Mana Iwabuchi und Martina Moser waren die Hoffenheimerinnen auf einigen Positionen umgestellt. Dem Spiel und perfekten Start tat dies nichts zur Sache, denn schon in der ersten Minute ging die TSG in Führung, als Annika Eberhardt Zürichs Torhüterin Samina Friedli überwand. Nach dem frühen 1:0 machte Hoffenheim offensiv weiter und erhöhte in der 20. Minute auf 2:0. Nach toller Vorarbeit von Sabine Stoller vollendete Stephanie Breitner und erzielte den zweiten Treffer. Das Hoffenheimer Spiel zeichnete gegen den amtierenden Schweizer Meister Lockerheit aus und die Spielerinnen agierten merklich ohne Druck.

Auch nach der Pause machte Hoffenheim spielfreudig weiter. Die eingewechselte Anne Rheinheimer zog aus spitzem Winkel ab, der Ball flog unhaltbar zum 3:0 ins Tor (60.). Zehn Minuten später folgte das vierte Tor des Zweitligisten. Stefanie Zinner, ebenfalls eingewechselt, gelang mit einem Distanzschuss das 4:0. Den einzigen Gegentreffer kassierte die TSG kurz vor Schluss. „Es war ein guter und gelungener Test. Die Mannschaft hat heute ohne Druck gespielt. Der Sieg im Testspiel war auch für die Moral wichtig“, sagte Trainer Jürgen Ehrmann. Ein Wehmutstropfen gab es dennoch: Chantal Fuchs knickte unglücklich um und verletzte sich an den Bändern.

Am kommenden Wochenende geht es in der 2. Bundesliga weiter. Am Sonntag, 14. April empfängt Hoffenheim um 14 Uhr den ETSV Würzburg im Dietmar-Hopp-Stadion in Hoffenheim.

1899 Hoffenheim: Kober - Weis, Giehl, Hünerfauth, Fühner - Stoller, Betz, Breitner, Meißner - Schlee, Eberhardt. Preuß, Rheinheimer, Appel, Fuchs, Zinner

Regionalliga: TSG zieht mit Weinberg gleich, U17 verliert

In der Regionalliga Süd hat 1899 Hoffenheim einen weiteren Sieg eingefahren und ist mit Tabellenführer SV 67 Weinberg gleichgezogen. Im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt setzte sich Hoffenheim mit 1:0 (0:0) durch. Den Treffer des Tages erzielte Anne Fühner in der 59. Minute. Punktgleich mit Weinberg (34 Zähler), aber mit einem Spiel weniger steht die TSG vor dem Topspiel beim FFC Wacker München am kommenden Wochenende auf dem zweiten Tabellenplatz.

Die U17-Juniorinnen mussten in der B-Juniorinnen-Bundesliga dagegen eine knappe 0:1 (0:0)-Niederlage gegen den 1. FC Nürnberg einstecken. Trotz einer engagierten Leistung und zahlreicher guter Torchancen reichte es nicht zu einem Punktgewinn gegen den Tabellenvierten der Bundesliga Süd. In der Tabelle bleibt Hoffenheim mit 18 Punkten Sechster. Am kommenden Wochenende trifft die U17 auswärts auf den SV Frauenbiburg. Spielbeginn beim Tabellendrittletzten ist am 13. April um 11 Uhr. Hier geht es zu den ausführlichen Spielberichten.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben