Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FRAUEN
16.01.2012

Frauen II: Sieg beim 2. KSC-Hallencup

Die zweite Mannschaft von 1899 Hoffenheim hat sich innerhalb einer Woche den zweiten Turniersieg gesichert. Beim 2. KSC-Hallencup überzeugte das Team um das Trainergespann Marco Göckel und Lena Forscht vom ersten bis zum letzten Spiel. Im Finale bezwang Hoffenheim den VfL Sindelfingen II mit 2:0. Selina Häfele wurde mit neun Toren als beste Torschützin des Turniers geehrt.

Die Gruppenphase begann mit einem Kantersieg. Mit 10:0 wurde der Landesligist SC Rot-Weiß Rheinau in die Schranken gewiesen. Häfele erzielte bereits in dieser Partie fünf ihrer neun Tore. Für die weiteren Treffer sorgten Leonie Keilbach, Laura Bertsch und Kerstin Bogenschütz. Auch das zweite Gruppenspiel entschied Hoffenheim gegen die TSG Wilhelmsfeld mit 3:1 für sich, zwei Mal Häfele und Bertsch trafen ins Schwarze. Mit zwei Siegen im Rücken wartete im dritten Gruppenspiel der Zweitligist des 1. FFC 08 Niederkirchen auf die Kraichgauerinnen. Hoffenheim musste zwar mit 0:2 den Kürzeren ziehen, qualifizierte sich aber dennoch für als Gruppenerster für das Viertelfinale. Wieder hieß der Gegner Wilhelmsfeld, das sich als bester Gruppendritter für die Runde der letzten Acht qualifiziert hatte. Häfele traf weiter nach Belieben und schoss Hoffenheim mit ihrem achten Turniertor ins Halbfinale.

Dort traf 1899 auf den zweiten Vertreter aus der 2. Bundesliga, den ETSV Würzburg. Hoffenheim nahm das Zepter von Beginn an in die Hand, bestimmte das Spielgeschehen und belohnte sich mit einem 2:1-Sieg und dem Einzug ins Endspiel. Bis ins Finale hatte sich auch die zweite Mannschaft des VfL Sindelfingen durchgekämpft. Der VfL stand bereits im vergangenen Jahr im Finale und musste sich damals Niederkirchen geschlagen geben. Dieses Mal war Hoffenheim eine Hausnummer zu groß. 1899 begann mit viel Druck und erzielte durch Häfele die verdiente Führung. Mit jeder Menge Spielwitz und technischer Finesse kontrollierte Hoffenheim das Spiel, Lara Karnahl gelang das 2:0, das gleichzeitig den Sieg bedeutete. Dank viel Engagement und Einsatz nahm Hoffenheim den Pokal des 2. KSC-Hallencup mit in die Heimat. „Die Mädels spielen gerne in der Halle. Solch ein Turnier ist ein guter Test im Winter“, sagte Trainer Göckel und freute sich mit seinem Team über den Turniersieg. Das Spiel um Platz drei entschied Würzburg mit 2:0 gegen den Karlsruher SC für sich.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben