Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
15.07.2022

Becker: „Fühle mich sehr wohl“

In diesem Sommer wechselte Finn Ole Becker vom FC St. Pauli zur TSG Hoffenheim. Der 22-Jährige sprach mit tsg-hoffenheim.de über seine ersten Wochen im Klub und seine Ziele für die kommende Spielzeit.

Du hast jetzt Deine ersten Wochen bei der TSG hinter Dir. Wie ist Dein erster Eindruck?

„Es macht sehr viel Spaß, auch wenn sehr viel noch neu ist und das Niveau sehr hoch ist. Ich wurde sehr gut aufgenommen von meinen Teamkollegen und ich bin froh, hier zu sein. Unser Trainingsgelände in Zuzenhausen bietet hervorragende Möglichkeiten.“

Wie wichtig ist ein Trainingslager, um in der Mannschaft richtig anzukommen?

„Dazu ist das Trainingslager ideal. Ich lerne hier die anderen Jungs nochmal besser kennen, daher ist es sehr wichtig für mich.“

Du bist zum ersten Mal so richtig raus aus Hamburg. Wie hast Du Dich im Kraichgau eingelebt?

„Natürlich vermisse ich auch manchmal meine Heimat, das ist ja ganz normal. Aber irgendwann muss man den Schritt aus dem heimischen Umfeld wagen und dafür war jetzt genau der richtige Zeitpunkt gekommen. Ich habe eine schöne Wohnung in der Region gefunden und fühle mich sehr wohl.“

Wie groß ist der Unterschied im Training im Vergleich zur 2. Bundesliga?

„Die Qualität in der Bundesliga ist nochmal deutlich höher, zum Beispiel ist die Spieleröffnung der Innenverteidiger extrem gut. Man merkt den Ligaunterschied auf jeden Fall.“

Wie ist Dein erster Eindruck vom Trainer?

„Er packt die Truppe richtig an und sorgt für eine gute Atmosphäre. Das Training macht mir sehr viel Spaß und seine Spielidee passt wirklich gut zu mir.“

Welche persönlichen Ziele hast Du für die anstehende Saison?

„Ich komme gerade aus der 2. Bundesliga, daher möchte ich so viel wie möglich lernen. Deshalb gebe ich alles und hoffe, meine Chance zu erhalten. Dafür arbeite ich jeden Tag und möchte dann bereit sein, dem Team zu helfen.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben