Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
21.06.2022

David Raum: Perfekt serviert

13 Tore bereitete David Raum in dieser Bundesliga-Saison für die TSG Hoffenheim vor und stellte damit einen TSG-Rekord auf. Nie zuvor legte ein anderer Profi so viele Treffer für Hoffenheim in einer Bundesliga-Spielzeit auf. Wir haben uns umgeschaut und spannende Fakten zum Rekord des deutschen Nationalspielers sowie weitere Vorlagen-Bestmarken in der Bundesliga recherchiert.

12

Vorlagen war bislang die Hoffenheimer Bestmarke: Kevin Volland (Saison 2012/13) und Robert Firmino (13/14) waren die bisherigen Rekordhalter, ehe Raum 13-mal servierte.

22

Torvorlagen hätte David Raum benötigt, um den Bundesliga-Rekord einzustellen. Diesen hat Emil Forsberg in der Spielzeit 2016/17 aufgestellt.

16

Scorer-Punkte sammelte der Linksverteidiger in dieser Bundesliga-Saison und war damit der offensiv erfolgreichste Spieler der TSG Hoffenheim.

2

Assists gab der TSG-Profi zudem bei seinen neun Einsätzen für die deutsche Nationalmannschaft. Beim Länderspiel in Sinsheim (!) gegen Israel (2:0) bereitete Raum den Führungstreffer von Kai Havertz vor, beim 5-2-Sieg gegen Italien legte er den Führungstreffer von Joshua Kimmich auf.

3

Tore bereitete Raum durch Standardsituationen vor. Zwei Treffer legte der Nationalspieler nach Freistößen auf, einmal war die TSG nach einer Ecke des gebürtigen Nürnbergers erfolgreich.

13

Treffer hatte zuvor erst einmal ein Abwehrspieler in der Bundesliga vorbereitet. Philipp Max stellte die nun von Raum egalisierte Bestmarke 2017/18 im Trikot des FC Augsburg auf.

9

verschiedene Spieler profitierten von den Hereingaben des Nationalspielers. Georginio (3), Christoph Baumgartner (2), Andrej Kramarić (2), Pavel Kadeřábek, Chris Richards, Ihlas Bebou, Benjamin Hübner und Stefan Posch erzielten Treffer nach Vorlagen des 24-Jährigen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben