Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
11.04.2022

„Müssen schauen, dass wir da wieder rauskommen“

Das sagten die Spieler und Trainer nach dem 0:3 bei RB Leipzig.

Christoph Baumgartner: „Es war heute sehr schwierig. Wir haben uns bereits nach fünf Minuten den Spielplan selbst kaputt gemacht. Unser Plan war, dass wir kompakt stehen und selbst Nadelstiche setzen. Leider haben wir dann wieder ein Standard-Gegentor kassiert. Das ist dann zu einfach. Auch der Ballverlust vor dem 0:2 darf im Zentrum nicht passieren. Dann wird es in Leipzig enorm schwierig. Es war heute in allen Mannschaftsteilen zu wenig. Die Stimmung in der Kabine war natürlich entsprechend schlecht. Wir müssen schnell cleverer werden, erwachsener spielen. Wenn wir oben dabeibleiben wollen, wenn wir irgendeine Chance haben wollen, international zu spielen, dann müssen wir nächste Woche gegen Fürth gewinnen.“

Ihlas Bebou: „Wir haben das Spiel schon in der ersten Hälfte aus der Hand gegeben. Gegen den Ball waren wir nicht gut und griffig genug. Wir wussten, worauf es heute ankam, aber wir müssen anders auftreten. Das war zu wenig heute. Wir haben uns alle mehr erhofft und müssen nächste Woche ein anderes Gesicht zeigen.“

Sebastian Hoeneß: „Das erste Gegentor nach einer Standardsituation und auch das 0:2 nach einem Ballverlust haben uns heute das Spiel gekostet. Das darf uns nicht passieren. Dann war alles hinfällig, worüber wir vorher gesprochen haben. Dann ging es nur noch darum, wieder ins Spiel zu kommen. Ich habe dann die ein oder andere Balleroberung gesehen, aber wir haben natürlich zu wenig Gefahr entwickelt. Leider haben wir es verpasst, das 0:2 mit in die Kabine zu nehmen. Es haben heute sehr viele wichtige Spieler gefehlt. Leipzig hat es im Stile einer Mannschaft gespielt, die einen Lauf hat. Heute ist es ernüchternd, aber wir sind immer aufgestanden. Ich weiß, dass wir die Signale erkannt haben, es sind noch fünf Partien zu spielen, wir sind aktuell Sechster – und da, unter den Top Sechs der Bundesliga, wollen wir jetzt bleiben.“

Domenico Tedesco (Trainer RB Leipzig): „Es war ein guter Auftritt von Beginn an. Wir haben sofort hoch gepresst und hatten viele Balleroberungen. Die Galligkeit, dass wir Bälle erobern wollten, hat mir sehr gut gefallen. In der zweiten Hälfte haben wir uns etwas zurückgezogen. Es freut mich natürlich vor allem für Marcel Halstenberg, dass er heute getroffen hat. Er hat eine harte Zeit hinter sich.“

 

Ihr wollt in Zukunft keinen Beitrag bei TSG.TV verpassen? Kein Problem. Mit wenigen Klicks abonniert Ihr den offiziellen YouTube-Kanal der TSG. Reinschauen. Informieren. Spaß haben.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben