Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
07.03.2022

Posch: „Waren sehr wichtige Punkte für uns“

Das sagten die Spieler und Trainer nach dem 1:0-Sieg beim 1. FC Köln.

Stefan Posch: „Wir hatten sehr viele Chancen, darum war es auch für mich überraschend, dass ich das entscheidende Tor erzielt habe. Das war ein geiles Gefühl. Wir trainieren Standards und ich mache viel Kopfballtraining – das ist heute belohnt worden. Das war eine super Flanke von David Raum, ich stand gut in der Luft und es war ein wichtiges Tor. Mich freut es sehr, dass ich getroffen habe, aber am Ende zählt nur der Sieg als Team. Es war ein Sieg von Kampf und Leidenschaft, ein Mentalitätssieg. Es war wirklich nicht einfach, Köln hat am Ende gedrückt, aber wir haben uns behauptet. Die Saison ist ein Marathon und wir schauen nur von Spiel zu Spiel, aber wir wollen natürlich da oben bleiben und freuen uns nun auf die Bayern.“

David Raum: „Das war ein verdienter Sieg, wir hätten noch mehr Tore machen können. Aber ein Treffer mehr reicht auch für den Sieg. Wir haben uns vorgenommen, Freistöße kurz zu spielen, um ein bisschen Bewegung in der Box zu haben. Meine Flanke war nicht so verkehrt, aber Poschi rückt rein, macht das super und köpft ihn unhaltbar rein – ein super Tor. Vor so einer Kulisse muss man sich alles erarbeiten, aber wir sind von Beginn an schnell reingekommen und das Stadion war dann früh wieder leise. Wir sind froh, dass wir das Ding hier auswärts gezogen haben. Wenn du oben mitspielen willst, musst du diese Duelle gewinnen. Das sind die geilen eklige Siege, über die man sich sehr freut.“

Christoph Baumgartner: „Wir sind sehr froh über diese drei Punkte – mehr kann man in einem Spiel ja auch nicht holen. Wir haben unser Ziel erreicht, aber das war ein harter Kampf. Köln hatte auch gute Situation, das ist aber auch ganz normal bei so einer Stimmung und mit zwei Riesen im Sturm. Alles in allem haben wir das aber gut wegverteidigt und müssen uns nur vorwerfen, dass wir nicht früher den Sack zugemacht haben.“

Sebastian Hoeneß: „Wir hatten Respekt vor diesem Spiel. Die Kölner machen es jedem Gegner durch ihre intensive Spielweise schwer. Gerade dafür sind wir sehr gut reingekommen. Wir waren von Beginn an direkt da. Wir haben uns viele Großchancen erspielt, aber gehen leider mit einem 0:0 in die Kabine. Leider haben wir nach dem ersten Treffer nicht noch ein Tor nachgelegt. Dann wird es eben nochmal spannend. Das war von unserer Seite nicht mehr so, wie wir es gewollt haben. Die Jungs haben es mit Leidenschaft und etwas Glück aber überstanden. Es war das erwartete harte Stück Arbeit.“

Steffen Baumgart (Trainer 1. FC Köln): „Ich habe ein sehr intensives Spiel gesehen. Die Jungs haben alles reingeworfen, auch wenn wir nicht immer alles richtig gemacht haben. Aus meiner Sicht wäre das 1:1 nicht unverdient gewesen. Wir werden die Partie als guten Auftritt mitnehmen und gehen aber schon ein wenig enttäuscht nach Hause.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben