Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
13.03.2022

„Es hat riesig Spaß gemacht, die Fans wieder dabeizuhaben“

Das sagten die Spieler und Trainer nach dem 1:1 gegen den FC Bayern München.

Oliver Baumann: „Wir haben extrem mutig gespielt, es gab Chancen auf beiden Seiten, das Unentschieden ist gerecht. Es gab einiges zu tun für mich, aber das hat richtig Spaß gemacht. Schön, dass wir den Zuschauern so etwas bieten konnten. Es ist schön, dass die Hütte nach langer Zeit wieder voll ist, dafür spielen wir – und davon lebt der Sport.“

Andrej Kramarić: „Es war ein sehr intensives Spiel. Es hätte auch 5:5 ausgehen können. Ich hätte ein paar Tore erzielen können, aber auch die Bayern hatten zahlreiche Chancen. Die Partie hat gezeigt, dass wir mutig spielen und unsere Hoffenheimer Art, Fußball zu spielen durchziehen. So werden wir weitermachen. Wir haben gegen eine der besten Mannschaften der Welt gespielt, da kann man auch mal mit einem Unentschieden zufrieden sein. Ich denke, die Fans konnten die Partie genießen.“

… über seine Vertragsverlängerung: „Hoffenheim bedeutet alles für mich. Ich bin überglücklich hier, der Klub hat mir so viel gegeben, ich liebe diesen Verein. Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern, der Mannschaft, den Fans, Sportdirektor Alex Rosen und auch Dietmar Hopp. Ich bin schon seit mehr als sechs Jahren hier, der Verein ist zu meiner zweiten Heimat geworden.“

Christoph Baumgartner: „Das war ein starkes Spiel zweier guter Teams. Es war offensiv von beiden Seiten, es hätten viel mehr Tore sein können auf beiden Seiten, aber am Ende sind wir mit dem 1:1 schon sehr zufrieden. Natürlich ist es frustrierend, dass wir Gelegenheiten nicht genutzt haben, aber auf der anderen Seite haben die Bayern Chancen vergeben, aus denen sie normalerweise auch Tore erzielen. Wir haben heute gesehen, was für ein tolles Team wir haben, was wir für einen großen Spirit in der Mannschaft haben: Jeder kämpft für den anderen. Es war ein guter Tag für die TSG Hoffenheim – auch wegen der Vertragsverlängerung von Andrej, die vielleicht die beste Botschaft des Tages für den Klub ist.“

David Raum: „Für neutrale Zuschauer war es heute auch ein sehr schönes Spiel. Wir haben uns gesagt: Wir sind mutig, wir sind Hoffenheim, wir spielen zu Hause. So wollten wir es gegen die Bayern auch angehen – und das ist uns über viele Phasen des Spiels auch gelungen.“

Sebastian Hoeneß: „Wir haben zu Beginn natürlich eine super Chance durch Andrej Kramarić, aber danach haben wir zu wenig Bälle festgemacht. Danach ist es zu dem Spiel geworden, das wir uns vorgenommen haben. Auch vor dem 1:0 hatten wir ein paar gute Möglichkeiten. Das 1:1 hat mich geärgert, weil wir es vorher besser verteidigen müssen. Nach der Pause haben wir Glück, dass die Bayern nicht treffen. Wir sind aber gefährlich geblieben und hätten sogar fast noch gewonnen. Der Lucky Punch ist dann ausgeblieben. Wir haben heute das Herz in die Hand genommen und den Zuschauern ein Spektakel geboten.“

Julian Nagelsmann (Trainer FC Bayern München): „Es war ein sehr interessantes Spiel. Die ersten 20 Minuten war ich sehr zufrieden, da haben wir es verpasst, die Führung zu erzielen. Danach wurde die Partie etwas offener. Beim Rückstand haben wir leider unsere Struktur verloren, aber erzielen zum Glück den Ausgleich vor der Pause. In der Halbzeit haben wir dann etwas umgestellt, das hat super funktioniert. Leider haben wir die Partie dann nicht entschieden. Beide Mannschaften wollten gewinnen, das hat man gesehen. Aus meiner Sicht waren wir vielleicht etwas näher an dem Sieg, aber das Unentschieden ist nicht total unverdient.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben