Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
03.03.2022

#KOETSG: Das Duell der Aufholjäger

Erneutes Spektakel gegen Köln? Am Sonntag (17.30 Uhr/Liveticker auf tsg-hoffenheim.de) gastiert die TSG Hoffenheim beim 1. FC Köln. In der Vergangenheit gab es für die Hoffenheimer Fans und Spieler in den Duellen mit den Geißböcken viel zu feiern. Wir präsentieren Euch die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten zu #KOETSG.

Wusstet Ihr schon, dass …

… Köln einer der Hoffenheimer Lieblingsgegner ist?

Seit mittlerweile elf Bundesliga-Spielen ist die TSG gegen die Geißböcke ungeschlagen (acht Siege, drei Remis). Die vergangenen sieben Partien gewann Hoffenheim sogar. Es ist jeweils die längste aktive Serie der TSG gegen einen Bundesligisten. Zudem feierte Hoffenheim die zwei höchsten Bundesliga-Siege der Vereinsgeschichte gegen den 1. FC Köln (6:0 in der Saison 2017/18 und 5:0 in der Hinrunde).

… beide Teams gern Flanken schlagen?

Die TSG sollte am Sonntag vor allem vor den hohen Hereingaben der Kölner gewarnt sein. Pro Spiel schlägt der FC im Schnitt 18 Flanken und somit die meisten der Liga. Aber auch die Mannschaft von Sebastian Hoeneß versucht es oft über Außen und schlägt 16 Flanken pro Spiel.

… die Schlussviertelstunde besonders spannend wird?

Die Fans dürfen sich am Sonntagabend auf eine unterhaltsame Schlussphase freuen. Köln und Hoffenheim erzielen anteilig an den erzielten Toren in der Saison die meisten Treffer in der Schlussviertelstunde (jeweils 36 Prozent). Die TSG erzielte nach der 75. Minute 17 Tore und Köln 13.

… eine Führung am Sonntag nicht viel bedeutet?

Es treffen auch gute Aufholjäger aufeinander. Köln sammelte nach Rückständen noch 13 Punkte und liegt damit ligaweit auf Rang zwei hinter der TSG mit 21 Zählern. Das Team, das am Sonntag in Führung liegt, sollte sich also nicht zu sicher sein.

… Andrej Kramarić besonders gern gegen Köln spielt?

Der Kroate wird sich auf das Duell am Sonntag freuen. In den vergangenen drei Partien gegen Köln sammelte Kramarić sieben Torbeteiligungen (fünf Treffer und zwei Vorlagen). Das ist innerhalb von drei Partien gegen einen Klub der höchste aktive Wert eines Bundesliga-Spielers.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben