Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Events TSG Radio
FRAUEN
19.11.2021

U20 mit Rückenwind ins Heimspiel gegen Bocholt

Am 10. Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga empfängt die U20 den Tabellenzwölften Borussia Bocholt im Ensinger Stadion in St. Leon. Am Sonntag (13 Uhr) will das Team von Chef-Trainer Siegfried Becker im ersten Aufeinandertreffen mit der Borussia an die Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen und sich dabei wie in der Vorwoche in Andernach auch mit drei Punkten belohnen. Für Zuschauer gilt die 2G-Regel, die Partie wird live auf Staige.tv gestreamt.

Zum ersten Mal trifft die U20 am Sonntag (13 Uhr) auf die Borussia Bocholt, die im Sommer 2020 den Aufstieg von der Regionalliga in Deutschlands zweihöchste Spielklasse feierte und ihre erste Saison in der Nord-Staffel der 2. Bundesliga auf dem vierten Tabellenplatz abschloss. In der laufenden Spielzeit hat Bocholt in seinem Premieren-Jahr in der eingleisigen 2. Liga noch mit Startschwierigkeiten zu kämpfen, nach neun Spieltagen belegt das Team von Chef-Trainer Markus Schneiders mit acht Punkten den zwölften Rang. „Bocholt hat aber sogar schon ein Tor mehr erzielt als wir“, warnt U20-Trainer Siegfried Becker vor dem noch unbekannten Gegner. Sieben von den zwölf bisherigen Treffern der Borussia Bocholt erzielte Angreiferin Sarah Grünheid, die damit auch die vierterfolgreichste Torschützin der Liga ist. Auf der Gegenseite kassierte der Vorjahresvierte bereits 27 Gegentore, ein Drittel davon jedoch bei einer bitteren 1:9-Pleite gegen RB Leipzig.

Die Hoffenheimerinnen können das Duell nach einem 3:2-Erfolg bei der SG 99 Andernach mit Rückenwind angehen. „Unsere Leistung hat schon in den vorherigen Spielen gepasst, nun haben wir uns aber endlich auch mal belohnt“, so Becker. „Einmal mehr hat sich bestätigt, dass die Liga sehr ausgeglichen ist und oft die Tagesform oder Kleinigkeiten entscheiden.“ Die U20 könnte sich mit einem Sieg gegen Bocholt ein Polster auf die Abstiegsplätze verschaffen, derzeit belegt die TSG den neunten Rang. Für das Heimspiel im Ensinger Stadion am Sonntag (13 Uhr) kann die U20 wieder auf Mara Alber und Anne Reif bauen, die im Wochenverlauf von der erfolgreichen ersten EM-Qualifikationsrunde mit der U17-Nationalmannschaft zurückgekehrt sind. Mathilde Janzen wird hingegen krankheitsbedingt fehlen. Aufgrund des Inkrafttretens der Corona-Alarmstufe in Baden-Württemberg gilt für ZuschauerInnen im Ensinger-Stadion die 2G-Regel, die Partie wird am Sonntag ab 13 Uhr live auf Staige.tv gestreamt.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben