Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FRAUEN
17.08.2021

"Wir haben uns sehr gut angestellt"

Das sagten Chef-Trainer Gabor Gallai und Torschützin Nicole Billa nach dem 1:0-Sieg gegen Valur Reykjavik.

Nicole Billa: "Es war ein sehr, sehr anstrengendes Spiel. Wir sind am Anfang zur ein oder anderen guten Chance gekommen, haben sie aber leider liegengelassen. Valur hat dann auf den Gegenseite ebenfalls Möglichkeiten gekriegt, bei denen wir uns aber defensiv sehr gut angestellt haben. Ich bin froh, dass wir 1:0 gewonnen haben und so als Sieger vom Platz gehen. Erstmal müssen wir jetzt gut regenerieren, das ist das Wichtigste, bevor wir am Freitag ins nächste Spiel gehen. Wir haben uns heute gut angestellt, werden das Spiel jetzt nochmal analysieren und uns dann auf den nächsten Gegner vorbereiten."

Gabor Gallai: "Wir waren heute der verdiente Sieger, denn wir hatten deutlich mehr Spielanteile und auch die besseren Torchancen. Was gefehlt hat, war der zweite Treffer, da wären wir etwas ruhiger gewesen auf der Bank. Aber vom Spielverlauf und der Qualität sind wir zurecht weitergekommen und sind happy, dass wir das Halbfinale erfolgreich gespielt haben. Jetzt geht es darum, dass wir schnell regenerieren. Das kennen wir so noch nicht, weil wir das erste Mal in der Champions League sind. Dann ist relativ schnell das nächste Spiel da, dafür wollen wir die Mädels frisch kriegen. Da haben wir schon ein paar Sachen im Kopf, werden jetzt die Wunden lecken und uns für Freitag gut aufstellen. Natürlich müssen wir noch den Gegner ein Stück weit analysieren, das werden wir heute Abend tun, indem wir uns das Spiel Mailand gegen Zürich anschauen und dann hoffen wir, dass wir uns bestmöglich vorbereitet fühlen für das Finale am Freitag."

Jana Feldkamp: „Wir sind sehr froh, dass wir den Schritt ins Finale geschafft haben, auf das wir uns schon sehr freuen. Wir waren über die gesamte Spielzeit hinweg das überlegene Team und hatten Valur gut im Griff, sodass sich unser Gegner auch keine wirklich gute Torchance erspielen konnte. Wir hätten auf der Gegenseite mehr aus unseren Chancen machen können, sind unter dem Strich aber einfach sehr glücklich und zufrieden, dass wir das Duell gewonnen haben. Jetzt haben wir zwei Tage Zeit zu regenerieren und wollen dann am Freitag noch zielstrebiger nach vorne spielen.“ 

Gia Corley: „Wir hatten deutlich mehr Ballbesitz und der Sieg war vom Spielverlauf auf jeden Fall verdient. Umso mehr freue ich mich, dass wir die Begegnung am Ende auch gewonnen haben. Unser Ziel für Freitag muss sein, dass wir uns noch besser für den Aufwand, den wir betreiben, belohnen.“

 

Ihr wollt in Zukunft keinen Beitrag bei TSG.TV verpassen? Kein Problem. Mit wenigen Klicks abonniert Ihr den offiziellen YouTube-Kanal der TSG. Reinschauen. Informieren. Spaß haben.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben