Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
JUNIORINNEN
19.08.2021

U17 mit erstem Heimspiel gegen Wetzlar

Nach dem 5:0-Auftaktsieg beim TSV Schwaben Augsburg empfängt die U17 in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd am Samstag (14 Uhr) den Aufsteiger FSV Hessen Wetzlar zum ersten Heimspiel der neuen Saison im Ensinger Stadion in St. Leon.

Drei Punkte landeten bereits am ersten Spieltag auf dem Konto der U17-Juniorinnen, am Samstag (14 Uhr) will das Team von Nadine Piltz und Michael Schubert nachlegen. Im Ensinger Stadion in St. Leon empfängt die TSG den FSV Hessen Wetzlar. „Wir schätzen unseren nächsten Gegner etwas stärker ein als Augsburg“, so das U17-Trainerduo, das am vergangenen Wochenende mit seiner Mannschaft einen 5:0-Erfolg feierte. „Wichtig wird sein, dass wir Wetzlar nicht unterschätzen und von der ersten Minute an konzentriert sind.“ Der Aufsteiger aus Mittelhessen kassierte zum Saisonstart eine knappe 1:2-Niederlage bei Eintracht Frankfurt. „Das ist ein gutes Ergebnis“, warnen Piltz und Schubert. „Wir wollen defensiv gut stehen und spielerisch noch mehr überzeugen.“

Beim 5:0 (2:0) in Augsburg ließen die U17-Juniorinnen wenig anbrennen und siegten am Ende verdient. Wermutstropfen beim erfolgreichen Saisonstart: Anna Wagner verletzte sich im ersten Durchgang am Knie und wird mehrere Wochen ausfallen. „Zumindest sind in dieser Woche wieder einige Spielerinnen aus dem Urlaub zurückgekommen und wir konnten uns gut auf die nächste Aufgabe vorbereiten“, so Piltz und Schubert. Neben Wagner und Marie Buchleiter (Kreuzbandriss) wird die TSG jedoch auch auf Begümsu Akay und Beyzka Solak verzichten müssen, die sich bei einem Lehrgang der türkischen U17-Nationalmannschaft befinden.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben