Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Events TSG Radio
AKADEMIE
27.08.2021

Länderspiele: Acht Talente bei ihren Nationalteams

Eine ganze Reihe an Einladungen von Nationalverbänden ist in den vergangenen Tagen in der TSG-Akademie eingegangen. Sie kamen vom DFB, aus Belgien, aus Lettland, aus Slowenien, aus Bosnien-Herzegowina und aus Österreich. Nicht alle eingeladenen Spieler können zu ihren Nationalteams, doch immerhin noch acht Jungs von der U23 bis zur U16 haben in der kommenden Woche die Aussicht auf Länderspiele.

Die Nominierungen im Überblick:

Gabriel Haider | TSG U23 | Österreich U21

Erstmals ist U23-Verteidiger Gabriel Haider für die österreichische U21-Auswahl nominiert worden. In den EM-Qualifikationsspielen in Norwegen und gegen Aserbaidschan hätte Haider sein Debüt feiern können. Doch aufgrund einer Verletzung musste der 19-Jährige die Länderspielreise absagen. Bereits an den ersten drei Spieltagen der Regionalliga Südwest hatte Haider „Hoffe zwo“ aufgrund derselben Verletzung gefehlt.

Aljaž Casar | TSG U23 | Slowenien U21

Ebenfalls für EM-Qualifikationsspiele ist U23-Mittelfeldspieler Aljaž Casar nominiert worden. Der Slowene hat es mit der Auswahl seines Heimatlandes zunächst am kommenden Donnerstag im tschechischen České Budějovice mit der U21 der Tschechischen Republik zu tun, ehe es am darauffolgenden Montag in Andorra um die nächsten Quali-Punkte geht.

Fisnik Asllani | TSG U23 | Deutschland U20

Ebenso wie sein Teamkollege bei der U23, Gabriel Haider, musste auch Angreifer Fisnik Asllani seine Länderspielreise absagen. Der 19-Jährige war von DFB-Trainer Christian Wörns für die Freundschaftsspiele der deutschen U20-Nationalmannschaft gegen die Tschechische Republik und gegen Norwegen nominiert worden.

Rolands Bočs | TSG U19 | Lettland U21

Als U19-Spieler könnte Rolands Bočs (Bild) bereits sein Debüt für die U21-Nationalmannschaft seines Heimatlandes Lettland feiern. Der 18-Jährige trifft mit der lettischen Auswahl zunächst am kommenden Freitag auf Polen sowie vier Tage später auf die deutsche Auswahl, in deren Kader unter anderem die drei TSG-Profis Marco John, Luca Philipp und Angelo Stiller berufen worden sind.  

Luka Ðurić | TSG U19 | Bosnien-Herzegowina U19

Sein Debüt für die Junioren-Nationalmannschaft Bosnien-Herzegowinas hatte Luka Ðurić vor Augen. Der 18-jährige Mittelfeldspieler war für zwei Länderspiele in Bosnien gegen Rumänien nominiert worden, musste allerdings verletzt absagen.

Tim Ottilinger und Umut Tohumcu | TSG U19 | Deutschland U18

Gleich drei Länderspiele haben die beiden U19-Talente Umut Tohumcu und Tim Ottilinger vor der Brust. Mit der deutschen U18-Nationalmannschaft, die vom früheren Akademie-Trainer Guido Streichsbier gecoacht wird, treffen Tohumcu und Ottilinger in der Tschechischen Republik zunächst auf die Slowakei sowie in der Folge noch auf Österreich und die tschechischen Gastgeber.

Abdoul Camara | TSG U19 | Belgien U18

Für mehrere Länderspiele der belgischen U18 in Schweden war Abdoul Camara aus der U19 der TSG nominiert worden. Doch der Angreifer musste seinem Verband verletzungsbedingt absagen.

Tim Drexler | TSG U19 | Deutschland U17

Ein Vier-Nationen-Turnier steht für die deutsche U17-Nationalmannschaft in Duisburg an. Neben TSG-Profi Tom Bischof ist auch U19-Verteidiger Tim Drexler mit dabei. Für die DFB-Junioren geht es zunächst am kommenden Mittwoch gegen Belgien, ehe Israel am darauffolgenden Freitag sowie Italien am Montag darauf die weiteren Aufgaben sind.

Benedikt Huber und Florian Micheler | TSG U17 | Österreich U17

Aus der U17 der TSG sind die beiden Österreicher Benedikt Huber und Florian Micheler für ihr Heimatland nominiert worden. Die beiden Mittelfeldspieler reisen mit der Auswahl der Alpenrepublik nach Dänemark und spielen am kommenden Freitag sowie am darauffolgenden Montag gegen die dänische Auswahl.

Leonard Krasniqi | TSG U16 | Deutschland U16

Zu seinem ersten Länderspiel könnte U16-Stürmer Leonard Krasniqi kommen. Der 15-Jährige ist von DFB-Trainer Christian Wück für zwei Vergleiche mit der österreichischen Auswahl in Traunstein berufen worden. Das erste Spiel steigt am kommenden Donnerstag, das zweite drei Tage später. U17-Angreifer Max Moerstedt ist für die Länderspiele auf Abruf nominiert worden.

 

Die Länderspiele im Überblick:

Mittwoch, 1. September
11.00 Uhr | Tim Drexler | Deutschland U17 vs. Belgien U17
NN | Tim Ottilinger und Umut Tohumcu | Deutschland U18 vs. Slowakei U18

Donnerstag, 2. September
17:00 Uhr | Leonard Krasniqi | Deutschland U16 vs. Österreich U16
18:00 Uhr | Aljaž Casar | Tschechische Republik U21 vs. Slowenien U21

Freitag, 3. September
11:00 Uhr | Tim Drexler | Deutschland U17 vs. Israel U17
16:00 Uhr | Rolands Bočs | Lettland U21 vs. Polen U21
16:30 Uhr | Benedikt Huber und Florian Micheler | Dänemark U17 vs. Österreich U17
NN | Tim Ottilinger und Umut Tohumcu | Deutschland U18 vs. Österreich U18

Sonntag, 5. September
11:00 Uhr | Leonard Krasniqi | Deutschland U16 vs. Österreich U16
NN | Tim Ottilinger und Umut Tohumcu | Deutschland U18 vs. Tschechische Republik U18

Montag, 6. September
11:00 Uhr | Tim Drexler | Deutschland U17 vs. Italien U17
11:00 Uhr | Benedikt Huber und Florian Micheler | Dänemark U17 vs. Österreich U17
19:00 Uhr | Aljaž Casar | Andorra U21 vs. Slowenien U21

Dienstag, 7. September
18:15 Uhr | Rolands Bočs | Lettland U21 vs. Deutschland U21

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben