Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
29.07.2021

Kadeřábek: „Wir wollen wieder angreifen“

Am Dienstag kehrte Pavel Kadeřábek zur TSG Hoffenheim zurück. Der Rechtsverteidiger hatte nach seiner EM-Teilnahme verlängerten Urlaub bekommen. Im Interview mit tsg-hoffenheim.de spricht der Tscheche über seine ersten Tage nach der Rückkehr bei der TSG, die Europameisterschaft sowie die Ziele in der Saison.

Pavel, seit Dienstag bist Du wieder bei der TSG. Wie waren die ersten Tage?

„Andrej Kramarić und ich werden langsam an die Mannschaft herangeführt. Wir haben die ersten Tage nur Teile des Mannschaftstrainings absolviert. Aber natürlich war es schön, die Jungs wiederzusehen.“

Du hast mit Tschechien das Viertelfinale bei der EM erreicht. Wie stolz bist Du über den Erfolg?

„Natürlich hat es uns gefreut, dass wir so weit gekommen sind, aber ich glaube, dass sogar noch mehr möglich war. Wir waren gegen Dänemark im Viertelfinale nahe dran am Ausgleich. Dennoch ist es ein großer Erfolg für Tschechien.“

Du kamst in einem von fünf Spielen zum Einsatz. Wie ungewohnt war die Situation für Dich, von der Bank aus zuschauen zu müssen?

„Ich kannte das Gefühl nicht. Zuvor habe ich immer gespielt, wenn ich fit war. Aber ich habe das akzeptiert und war bereit, wenn ich gebraucht wurde. Im Achtelfinale wurde ich dann ins kalte Wasser geworfen und habe auf der ungewohnten linken Seite gespielt. Aber am Ende zählt nur der Erfolg der Mannschaft.“

Nun gilt der Fokus wieder auf die TSG. Wie sehr freust Du Dich auf den Bundesliga-Start?

„Die Vorfreude ist natürlich groß. Die TSG will bei Andrej und mir nichts überstürzen. Mal sehen, ob es schon für einen Kurzeinsatz bei der Saisoneröffnung am Samstag reicht. Aber der klare Fokus liegt auf den Pflichtspielen und da wollen wir topfit und bereit sein.“

Welche Ziele hast Du für die Saison?

„Ich war in der vergangenen Spielzeit lange verletzt. Das kannte ich nicht. Nun will ich wieder gesund bleiben und möglichst viele Partien absolvieren. Als Mannschaft wollen wir besser abschneiden als in der vergangenen Saison. Wir wollen wieder angreifen. Die Qualität dafür haben wir in der Truppe.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben