Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
14.04.2021

Hoeneß: „Traue uns die Überraschung zu“

Teil zwei der Flutlichtspiele in einer Woche: Am Freitag (20.30 Uhr) tritt die TSG Hoffenheim bei RB Leipzig an und bestreitet ihr zweites Flutlichtspiel nach dem 0:0 gegen Bayer 04 Leverkusen innerhalb von fünf Tagen. Vor dem Duell mit den Leipzigern hat sich Cheftrainer Sebastian Hoeneß über die Personalsituation, die Lage in der Tabelle und den Gegner geäußert.

Sebastian Hoeneß über …

… die Personalsituation: „Sebastian Rudy und Kevin Akpoguma sind gegen Leverkusen angeschlagen vom Platz gegangen. Da müssen wir gucken, ob sie rechtzeitig fit werden. Ansonsten ist alles unverändert.“

… den Gegner: „Es ist eine absolute Top-Mannschaft. Sie können noch oben reinstoßen in der Liga und können zudem den DFB-Pokal gewinnen. Sie sind sehr konstant durch die Saison gekommen. Das zeigt, dass Leipzig sehr gut unterwegs ist.“

… die Partie am Freitag: „Ich traue uns einen Überraschungssieg natürlich zu. Wir müssen eine Zweikampfbereitschaft an den Tag legen, damit wir gut ins Spiel kommen. Dann kommt es darauf an, dass wir unsere Balleroberungen ausnutzen und die Konter gefährlich zu Ende spielen. Das wollen wir wieder gegen Leipzig zeigen.“

… die Lage in der Tabelle: „Wir wissen, dass wir punkten müssen und sind uns der Situation bewusst. Das hat man auch an unserem Auftreten am Montag gesehen. Wir wollen aber keine Panik verbreiten. Wir vertrauen unserer Mannschaft und ihren Stärken.“

… die wenigen Torchancen gegen Leverkusen: „Wir gehören ins obere Drittel beim Erspielen von Großchancen. Unser Problem war bislang die Effizienz. Zudem waren wir zuletzt in der Defensive anfällig. Das wollten wir gegen die starke Leverkusener Offensive verhindern. Es war ein leidenschaftlicher Kampf. Natürlich wollen wir uns mehr Chancen herausspielen, das haben wir in dieser Saison bereits gezeigt.“

Die Form des Gegners:

Die Leipziger liegen vor dem Saisonendspurt fünf Punkte hinter dem FC Bayern München auf Rang zwei. Vor zwei Wochen unterlag die Mannschaft von Julian Nagelsmann im direkten Duell den Münchnern (0:1).

Die bisherigen Duelle:

Seit sechs Pflichtspielen wartet die TSG auf einen Sieg gegen RB Leipzig. Der bislang letzte Erfolg war ein 5:2-Sieg am 21. April 2018 – also vor fast genau drei Jahren.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben