Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
17.04.2021

„Wir haben eher einen Punkt gewonnen als zwei verloren“

Das sagten die Spieler und Trainer nach dem 0:0 bei RB Leipzig.

Christoph Baumgartner: „In unserer aktuellen Situation ist ein Punktgewinn bei RB Leipzig ein Erfolg. Wir haben uns erneut nicht so viele Torchancen erspielt, aber wir sind mit dem 0:0 beim Tabellenzweiten zufrieden – auch wenn es etwas glücklich war.“

Ihlas Bebou: „Wir haben den Kampf heute angenommen. Am Ende war etwas Glück dabei, aber Leipzig ist eine starke Mannschaft. Deshalb sind wir froh über den Punkt. Die Defensivleistung in den vergangenen beiden Spielen war super. Darauf lässt sich aufbauen. Nun müssen wir in der Offensive noch etwas gefährlicher werden.“       

Chris Richards: „Wir haben hinten gutgestanden, gut verteidigt und dem Druck von Leipzig standgehalten. Dass wir selbst wenig Torchancen herausspielen konnten, lag daran, dass Leipzig defensiv ein sehr starkes Team ist. Das Unentschieden haben wir uns verdient. Ich hoffe, dass wir unsere Leistungen aus dieser Woche in den nächsten Spielen gegen Gladbach und Freiburg fortsetzen können.“

Oliver Baumann: „Der Punkt war wichtig für uns. Wir haben entschlossen gespielt und entschlossen gekämpft. Zum zweiten Mal in einer Woche zu Null zu spielen, war auch in Ordnung. Leider konnten wir wie gegen Leverkusen nicht viele eigene Chancen herausspielen, aber wenn man die Basisdinge in der Defensive wieder in Ordnung bringen will, steht man tiefer. Das war definitiv ein Schritt in die richtige Richtung, darauf kann man aufbauen.“

Sebastian Hoeneß: „Das Herz ist mir beim vermeintlichen Treffer von Leipzig tief in die Hose gerutscht. Wir hatten in dieser Saison häufig Pech, da tut uns so eine Situation auch mal gut. Die Jungs haben unglaublich gefighted. Wir waren in den Zweikämpfen da und haben alles gegeben. Perfekt wäre es gewesen, wenn wir unsere Chancen noch besser ausgespielt hätten. Wir mussten heute viel investieren. Perfekt wäre es gewesen, wenn wir unsere Chancen noch besser ausgespielt hätten. Wir sind heute aber auch mit dem Punkt zufrieden. Nach einer guten ersten Hälfte lief es in der zweiten Hälfte schlechter und wir mussten tiefer verteidigen. Das hat dann nach der Umstellung etwas besser funktioniert.“

Julian Nagelsmann (Trainer RB Leipzig): „Wir hatten viele Situationen, die wir nicht gut genug genutzt haben. Vor allem in der zweiten Hälfte gab es einige gute Gelegenheiten. Es war nicht unser bestes Spiel, aber wir waren dennoch die überlegene Mannschaft. Heute hat uns das Tor gefehlt. Deswegen haben wir nicht gewonnen.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben